Aktion: 0-Euro statt 9-Euro - jetzt ins Abo einsteigen

Juni, Juli, August

Steigen Sie jetzt ins Abo ein und profitieren Sie von bis zu drei Monaten Null-Tarif. Sie fahren entspannt zwölf Monate mit Bus und Bahn, zahlen aber nur neun Monate, denn wir legen Juni, Juli und August gratis dazu.

0-Euro-Ticket – jetzt ins Abo einsteigen

Im Rahmen des Energie-Entlastungspaketes der Bundes­regierung legen die Partner im VVO während der 9-Euro-Ticket-Aktion noch etwas drauf:

Aus dem 9-Euro-Ticket wird sogar ein 0-Euro-Ticket, wenn Sie sich in den Monaten Juni, Juli und August für ein Abonnement mit einer Mindestlaufzeit von 1 Jahr entscheiden.

Wenn Sie im Juni starten, fahren Sie 12 Monate, müssen aber nur neun Monate zahlen.

Schließen Sie jetzt ein Abonnement für

  • Abo-Monatskarte (normal/ ermäßigt),
  • 9-Uhr-Abo-Monatskarte oder ein
  • JobTicket (normal/ ermäßigt)

ab und profitieren Sie von bis zu drei Freimonaten.

Fragen und Antworten für Abo-Kunden

Wo kann ich ein Abo abschließen?

Jetzt Abo abschließen und bis zu drei Monate kostenfrei fahren

Der Einstieg ins Abo war noch nie so günstig. Auch nach Abschluss der drei Monate profitieren Sie als Stammkunde von niedrigen Preisen: eine Abo-Karte im VVO gibt es schon ab 1,48 Euro pro Tag.

Das Abschließen ist online möglich. Ihnen stehen dabei mehrere Verkehrsunternehmen zur Auswahl – aber keine Sorge, die Bedingungen sind überall gleich.


Logo der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB)

Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB)


Logo der Regionalbus Oberlausitz GmbH Regionalbus Oberlausitz GmbH (RBO)


Logo der RVSOE - Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge GmbHRegionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge GmbH (RVSOE)


Logo der Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda (VGH)

Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda mbH (VGH)

Wann und wo gilt das 9-Euro-Ticket?

Die Aktion „9-Euro-Ticket“ wird für die drei Monate Juni, Juli und August angeboten.

Das 9-Euro-Ticket gilt deutschlandweit für Fahrten mit dem öffentlichen Person­en­nah­verkehr (ÖPNV).

Unter Nahverkehr zählen alle Nahverkehrszüge (RegionalExpress, RegionalBahn oder S-Bahn), Straßenbahnen, Stadt- und Regionalbusse und die meisten Fähren – in Großstädten natürlich auch U-Bahnen.

Zudem gilt das 9-Euro-Ticket auf den besonderen Verkehrsmitteln im VVO - siehe „Sonderverkehrsmittel

Das 9-Euro-Ticket ist ein Fahrschein der 2. Klasse.
 

Das 9-Euro-Ticket gilt nicht:

Das Ticket gilt nicht im Fernverkehr, wie ICE, IC, EC, nicht im Flixtrain oder Flixbus sowie für grenz­überschreitende Fahrten nach Tschechien.

Gilt das 9-Euro-Ticket auf den Sonderverkehrsmitteln im VVO?

Ja.

Das 9-Euro-Ticket gilt auch auf den Dresdner Bergbahnen (Schwebebahn, Standseilbahn), den Schmalspurbahnen (Lößnitz­grundbahn, Weißeritztal­bahn), der Kirnitzschtalbahn sowie in den Kleinbussen der Stadtrundfahrt Meißen.

Es gilt nicht auf der Fähre im Kurort Rathen sowie im Aufzug in Bad Schandau. 

Erweiterte Mitnahme im Juni, Juli, August: Sind Sie mit Ihrer Abo-Monats­karte unterwegs, zahlt jede mitgenommene Person auf der Schwebebahn, Standseilbahn, Kirnitzschtalbahn und der Stadtrundfahrt Meißen den ermäßigten Fahrpreis.

Auf der Lößnitz­grundbahn sowie auf der Weißeritztal­bahn zahlen weitere Personen den regulären Fahrpreis.

Welche Vorteile habe ich als Abo-Kunde?

Steigen Sie in den Monaten Juni, Juli oder August ins Abo ein und profitieren Sie von noch mehr Vorteilen des 9-Euro-Tickets.

 

Auch nach der Aktion bietet ein Abonnement eine Menge Vorteile.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Hinweis ausblenden

Corona-Hinweis: Bitte tragen Sie an bei der Fahrt in den öffentlichen Verkehrsmitteln eine FFP2-Maske. Bitte beachten Sie zudem die aktuellen Regelungen der Bundesländer.