Coronavirus: FFP2-Maske, Fahrplan, Impfzentren

28. April 2021

Die meisten Züge, Straßenbahnen und Busse (außer Nachtverkehr) verkehren plan­mäßig. An Haltestellen und in Bahnhöfen sowie bei der Fahrt in den öffentlichen Verkehrsmitteln ist es Pflicht, eine Atem­schutz­maske (FFP2 oder vergleichbar) zu tragen.

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, wird das öffentliche Leben im Freistaat eingeschränkt. Damit sind auch weniger Menschen in Bussen, Bahnen und Zügen unterwegs. Die Unternehmen im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) fahren dennoch vorerst mit wenigen Ausnahmen planmäßig weiter. Straßenbahnen und Busse der DVB AG fahren tagsüber und in der Woche planmäßig.

NEU: Strengere Schutzmaskenpflicht:

Bei der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie an allen Haltestellen und in Bahnhöfen ist es Pflicht, eine Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) zu tragen. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, muss mit einem Bußgeld rechnen.

 

Fahrplan

Zugverkehr

S-Bahnen und Nahverkehrszüge im VVO fahren weiterhin planmäßig.

Auch die Weißeritztalbahn und die Lößnitzgrundbahn der Sächsischen Dampf­eisen­bahngesellschaft stehen täglich unter Dampf.

Stadtverkehr Dresden

Bild Straßenbahn DVB

Die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) fahren auf Straßenbahnlinien und den wichtigsten Buslinien jeweils Montag bis Freitag tagsüber im 10-Minuten-Takt.

Abends bzw. nachts und samstags fahren Bahnen und Busse aufgrund geringer Nachfrage noch nicht das übliche Angebot.

Weitere Informationen

Regionalverkehr – Änderung Nachtbusverkehr

Regional­verkehr

Die Regionalverkehrsunternehmen in den Land­kreisen Meißen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie im  Landkreis Bautzen fahren nach regulärem Fahrplan.

Regionale Nachtbusse

Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen entfällt der regionale Nachtbusverkehr ab 30. April 2021.

Grenzüberschreitende Verkehre

Aufgrund der Rückstufung der Tschechischen Republik als Virusvarianten-Gebiet wird der grenzüberschreitende Verkehr teilweise wieder aufgenommen:

  • Die Züge der Nationalparkbahn U 28 fahren seit dem 01.04.2021 wieder regulär und bedienen alle Halte auf deutschem Gebiet. Der Schienenersatzverkehr Sebnitz - Bad Schandau mit Großraumtaxi-Pendel Rathmannsdorf Brücke - Goßdorf-Kohlmühle entfällt.
     
  • Die grenzüberschreitende Fähre Schöna – Hřensko setzt seit 16. April 2021 wieder über.

Kein grenzüberschreitender Verkehr gilt für folgende Linien:

  • Die Züge des WanderExpresses RE 20 entfallen bis vsl. bis 9. Mai 2021.

  • Die Fahrten der Linie 217 entfallen von montags bis freitags. Am Wochenende fahren die Busse vom Grenzübergang Bahratal über Markersbach (Linde) und Raum nach Rosenthal, Mühlsteig bzw. in der Gegenrichtung über Raum – Bahra. Die Haltestellen Rosenthal, Zollhäuser und Rosenthal, Fußweg werden von den Bussen mit Fahrradanhänger nicht bedient. Es gilt der VVO-Tarif.

  • Die Busse der Linie T in Sebnitz, bieten weiterhin keine grenzüberschreitenden Fahrten an. Der sonstige innerstädtische Verkehr in Sebnitz rollt planmäßig weiter.
     
  • Die Busse der Linie 398 (Dresden – Altenberg – Zinnwald – Teplice) fahren nur bis Zinnwald Wendeplatz sowie innerhalb Tschechiens zwischen Cinovec und Teplice.

 

Ticketkauf und Servicestellen

Wir bitten Sie Fahrscheine vorab am Automaten oder über eine der Apps im VVO zu kaufen.

Ticketkauf: am Automaten, online oder bestellen

Tickets am Automaten – Ticketautomaten finden

Über die Karte finden Sie alle Fahrscheinautomaten in Dresden und in der Region: 


Tickets online kaufen

 


 

Tickets per Post bestellen - ein Service der Verkehrsunternehmen

Bestellen Sie Ihre Tickets per Telefon und auf Rechnung nach Hause. Diesen Service bieten Ihnen der RVSOE, die VGH, die VGM, das Kamenzer Büdchen sowie der VVO an.


Ticketkauf beim Busfahrer

Im Regionalverkehr ist die Vordertür geöffnet. Der Ticketkauf ist beim Fahrer möglich.

Servicestellen und Kundenzentren

Bild Servicestellen

Die VVO-Mobilitätszentrale (Leipziger Straße 120, Dresden) hat für Sie zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Die Servicepunkte der DVB AG sind bis auf Weiteres geschlossen. Neu für Abo-Kunden: Vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin. Weitere Informationen zu Call & Meet.

Servicestellen im VVO

Aktuelle Öffnungszeiten der Servicestellen und Kunden­zentren der Verkehrs­unternehmen finden Sie über die Karte. 

 

Impfzentren: Gut angebunden

Im Gebiet des VVO stehen Ihnen vier Impfzentren für die Bürger der jeweiligen Landkreise und der Landeshauptstadt Dresden zur Verfügung. Alle Informationen zur Lage finden Sie beim Deutschen Roten Kreuz.

Die Adressen der Zentren sind zudem mit der VVO-Fahrplanauskunft verknüpft, so dass Sie die Fahrt bequem planen können.

Impfzentren im VVO-Gebiet: Adressen und Anreise

Stadt/Landkreis Adresse Anbindung / Anreise
Dresden Messe Dresden
Messering 6
01067 Dresden

Straßenbahnlinie 10 bis Haltestelle „Messering (Halle 1)“

Mit Bus & Bahn zum Impfzentrum Dresden

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge Aldi Pirna Jessen
Radeberger Str. 1h
01796 Pirna

Eisenbahnlinie RB 71 bis Pirna-Copitz Nord, Buslinien M und G/L bis Haltestelle. „Pirna, Wesenitztalschänke“, Buslinie 234 bis Haltestelle. „Pirna, Äußere Pillnitzer Str.“  

Mit Bus & Bahn zum Impfzentrum Pirna

Landkreis Meißen Sachsen-Arena Riesa
Am Sportzentrum 5
01589 Riesa

Buslinien A1, A2, D, 430, 431 und 445 bis Haltestelle „Riesa, Straße der Freundschaft“

Mit Bus & Bahn zum Impfzentrum Riesa

Landkreis Bautzen Sporthalle am Flughafen
Macherstraße 146
01917 Kamenz

Buslinien 21, 23, 102, 150, 151, 170, 171, 172, 173, 182, 184, 186, 187 und 316 bis Haltestelle „Kamenz, Schwimmhalle“ oder „Kamenz, Flugplatz“

Mit Bus & Bahn zum Impfzentrum Kamenz

 

Übersicht: Alle Impfzentren in Sachsen

 

Unterwegs mit Bus & Bahn: Hygiene-Regeln

Mund-Nasen-Bedeckungspflicht: An Haltestellen und in Bahnhöfen sowie bei der Fahrt in den öffentlichen Verkehrsmitteln ist es Pflicht, einen medizinischen Mund-Nasenschutz zu tragen.

Der Freistaat Sachsen erhebt ein Bußgeld in Höhe von 60 Euro für diejenigen, die ihrer Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im ÖPNV nicht nachkommen.

Bitte helfen Sie mit, die Ausbreitung des Virus einzudämmen und beherzigen Sie folgende Hygiene­maßnahmen:

Bild Hygieneregel Mundschutz

Mundschutzpflicht:
Bitte tragen Sie an Halte­stellen und in Bahnhöfen eine Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar).

Bild Corona nicht in Gesicht fassen

Möglichst nicht ins Gesicht fassen.

Bild Symptome

Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie Fieber, Husten und Atem­wegs­beschwerden haben. Suchen Sie telefonisch Hilfe.

Bild Hygieneregel Händewaschen

Händewaschen: Regel­mäßiges, sorgfältiges Händewaschen (min. 20 Sekunden).

Bild Abstand halten

Abstand halten: Bitte halten Sie einen Mindest­abstand von 1,5 Metern ein.

Bild Hygiene Husten und Niesen

Husten und niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch – lassen Sie benutzte Taschentücher und Abfall nicht liegen.

Bild Händeschütteln

Auf Hände­schütteln verzichten.

Die Corona-Warn-App der Bundesregierung erhalten Sie kostenlos im App Store und bei Google Play.

Hinweis ausblenden

Bitte bleiben Sie gesund.

Ihr Team vom Verkehrsverbund Oberelbe