Geht es auch ohne Auto?

16. – 22. September 2017

Wie wollen wir uns heute und in Zukunft in unserer Stadt oder auf Reisen fortbewegen? Zur Europäischen Mobilitätswoche sind Sie eingeladen, klima- und umweltfreundliche Mobilitätsformen aus­zuprobieren.

Die Europäische Mobilitätswoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission und findet jedes Jahr vom 16. bis 22. September statt.

Bürgerinnen und Bürger können Mobilitätsangebote testen und sich auf verschiedenen Veranstaltungen informieren. Mehr als 2.000 Kommunen werden europaweit an der Aktionswoche teilnehmen und ein Zeichen für umwelt- und klimafreundliche Mobilität setzen.

Dresden beteiligt sich und wirbt so für weniger Lärm und Schadstoffe und ein mehr an Lebensqualität in der Stadt.

Aus dem Programm zur Europäischen Mobilitätswoche

  • 2. August bis 28. September 2017 – Fit im Park
    Eintritt frei
    www.dresden.de/fit-im-park

  • 2. September bis 22. September – Stadtradeln
    kostenfrei
    www.stadtradeln.de/dresden

  • Donnerstag, 14. September – Livemusik statt Autoradio
    Teilnehmer der Dresdner Meisterkurse Musik der Hochschule Carl Maria von Weber Dresden musizieren in der S-Bahn Dresden in Richtung Schöna bis zum Bahnhof Pirna
    Abfahrt der S-Bahn:
    14.22 Uhr ab Dresden-Mitte
    14.29 Uhr ab Dresden-Hauptbahnhof

  • Sonnabend, 16. September – Autofreier Tag
    Erleben Sie, welche Alternativen es zum Auto gibt. An diesem Tag ist die Wilsdruffer Straße am Altmarkt für Autos gesperrt – aber offen für Fußgänger, Radfahrer und Steckenpferd-Reiter. Probieren Sie sich im Rollstuhlparcours aus oder absolvieren Sie die „Klimaschutzrallye“.

    Wir sehen uns auf der Wilsdruffer Straße
    Zum autofreien Tag sind wir mit unserem Infomobil vor Ort. Wir zeigen Ihnen, wie Halte­stellenschilder künftig aussehen und stellen Ihnen das Zukunfts­projekt „PlusBus“ vor.  

  • Freitag, 22. September – Preisverleihung Multimobil
    www.dresden.de/multimobil


Weitere Informationen