Fahrplanwechsel: Mehr Züge in die Region

Seit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember haben sich im VVO einige Wege, Zeiten und Takte geändert. Auf vielen Strecken haben die Verkehrs­unter­nehmen im VVO und wir das Angebot verbessert.

Weitere Informationen

Die Fahrplan­bücher 2018 er­hal­ten Sie in der VVO-Mo­bili­täts­zen­trale, den Service­zen­tren unserer Partner oder im VVO-Shop.

Bessere Angebote

Mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember verbesserte sich das Angebot auf vielen Bahnstrecken. Im Busverkehr gab es zu kleine Anpassungen. 

Die Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB AG) passen zum 3. Januar 2018 die Fahrzeiten einiger Straßen- und Buslinien an und ändern 15 Haltestellennamen.

Die wichtigsten Veränderungen im Detail

Neues seit 10. Dezember 2017

RB 34: Mehr Züge zwischen Dresden und Kamenz

Die Regionalbahn zwischen Dresden und Kamenz fährt ab Fahrplanwechsel auch sonntags stündlich. Folgende Fahrten werden zusätzlich angeboten:

  • ab Dresden: 10.02, 12.02, 14.02, 16.02, 18.02 Uhr
  • ab Kamenz: 08.55, 10.55, 12.55, 14.55, 16.55 Uhr

RB 34: Nachtzüge vor Samstag, Sonn- und Feiertag

In den Nächten Freitag/Samstag sowie Samstag/Sonntag und vor Feiertagen verbindet ein zusätzliches Zugpaar das Rödertal und Dresden. Abfahrt ab Kamenz 22.55 Uhr, die Rückfahrt startet am Dresdner Hauptbahnhof 0.02 Uhr. 

RB 33: Mehr Züge zwischen Dresden und Königsbrück

Die Regionalbahn zwischen Dresden und Königsbrück fährt ab Fahrplanwechsel auch samstags stündlich. Folgende Fahrten werden zusätzlich angeboten:

  • ab Dresden-Neustadt: 08.34, 10.34, 12.34, 14.34, 16.34, 18.34, 20.34, 21.45 Uhr
  • ab Königsbrück: 07.33, 09.33, 11.33, 13.33, 15.33, 17.33, 19,33 Uhr 

Damit Sie auch abends flexibel sind, fährt täglich ein zusätzlicher Zug um 21.45 Uhr von Dresden-Neustadt nach Königsbrück. 

RB 33/ RB 72: Direkt bis Altenberg

Zur besseren Anbindung des Müglitztals an Dresden fährt ein Zug früh von Ottendorf-Okrilla über den Dresdner Hauptbahnhof, Heidenau und Glashütte bis Altenberg. Nachmittags fährt ein Zug zurück.

  • Hinfahrt: Ab Ottendorf-Okrilla 05.19 Uhr, Dresden Hbf 05.56 Uhr, Altenberg an 07.11 Uhr
  • Rückfahrt: Ab Altenberg 15.18 Uhr, Dresden Hbf 16.28 Uhr, Königsbrück an 17.17 Uhr 

Neue Haltestellennamen ab 3. Januar 2018

Die Haltestellen der DVB AG an den Stationen der S-Bahn werden einheitlich in „S-Bahnhof“ umbenannt. So heißt zum Beispiel die bisherige Haltestelle „Hp. Pieschen“ ab 3. Januar "S-Bahnhof Pieschen". 

An der Haltestelle „Schlüterstraße“ entfällt der Zusatz „Hans-Erlwein-Gymnasium“, die Haltestelle Tolkewitz erhält den Zusatz „Schulzentrum“, die Haltestelle „Am Trachauer Bahnhof“ wird in „Peschelstraße“ umbenannt.

Neues ab April 2018

Mehr S 1 zwischen Meißen und Pirna

Die Verbandsversammlung hat beschlossen, die zusätzlichen S-Bahnen zwischen Meißen und Dresden Hbf bis Pirna zu verlängern. Ab 3. April 2018 fahren somit in der Hauptverkehrszeit früh und nachmittags zwischen Dresden-Neustadt und Pirna zusammen mit der S 2 sechs Züge pro Stunde. 

Damit verbessert sich auch das Angebot innerhalb Dresdens: Zwischen Pieschen und Trachau und den Stationen im Dresdner Osten haben Sie dann doppelt soviel Abfahrten wie bisher.   

Neuer Nachtverkehr in Dresden und in die Region

Gemeinsam mit der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) verbessern wir ab dem 9. April 2018 das Nacht-Angebot in den Nächten Freitag/Samstag, Samstag/Sonntag und vor Feiertagen. 

Die GuteNachtLinien der DVB fahren in den Nächten von Sonntag bis Donnerstag von 22.45 bis 00.45 Uhr halbstündlich, von 00.45 bis 3.45 Uhr stündlich. Freitag- und Samstagnacht sowie in der Nacht zu Feiertagen gibt es den neuen Halbstunden­takt sogar von 22.45 bis 4.45 Uhr (Sonn- und Feiertage bis 9.45 Uhr).

Nach Meißen wird es eine zusätzliche S-Bahn um 1.05 Uhr ab dem Dresdner Hauptbahnhof geben. Der Nachtbus zwischen Coswig und Meißen entfällt - stattdessen gibt es einen neuen schnellen Bus um 2.45 Uhr von Dresden über Cossebaude nach Meißen. 

Die meisten Nachtbusse starten im Anschluss an die neuen Zeiten der Postplatztreffen 1.15 Uhr und 2.45 Uhr. 

Bauarbeiten im Dresdner Hauptbahnhof

Der Fahrplan 2018 muss auf umfangreiche Bauarbeiten in der Mittelhalle des Dresdner Hauptbahnhofs Rücksicht nehmen. Dort wird ab April der sogenannte Posttunnel saniert. Dies hat die Sperrung der Bahnsteige 6, 9, 10 und 11 zur Folge.

Es ist jedoch gelungen, alle Züge weiterhin bis Dresden Hbf zu führen.

VVO-Verbundfahrplan 2018

Die wichtigsten Nah- und Regionalverbindungen sind in den 4 Verbundfahrplänen zusammen­gefasst. Es gibt jeweils ein Buch für

  • die Stadt Dresden und das Umland,
  • den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge,
  • den Landkreis Meißen und
  • den Landkreis Bautzen.

Das Fahrplanbuch für Dresden und Umland kostet 2 Euro, die regionalen Fahrplanbücher kosten jeweils 1,50 Euro. Das Komplettpaket im praktischen Schuber kostet 5 Euro.

Die Fahrplanbücher erhalten Sie in der VVO-Mobilitätszentrale, in den Service­zentren unserer Partner sowie im VVO-Shop.

Hinweis ausblenden

Alle Änderungen sind in die VVO-Fahrplanauskunft integriert. Ihnen wird die schnellstmögliche Verbindung angezeigt.

Bei Fragen helfen Ihnen die Mitarbeiter(innen) an der InfoHotline unter
0351 / 852 65 55 gern weiter.