Mit der Seenlandbahn über Kamenz nach Senftenberg

An den sieben Samstagen in den Sommenferien kommen Sie ab Dresden noch schneller ins Lausitzer Seenland. Die Züge der Städtebahn Sachsen starten am Dresdner Hauptbahnhof und sind rund 90 Minuten später am Ziel. Es gilt der VVO-Tarif.

Mit Bus & Bahn ins Seenland

Informationen vor Ort

Direktverbindung in die Lausitz

Am Samstag mal schnell zum Radfahren, Schwimmen oder Segeln in die Lausitz? Die Seenlandbahn der Städtebahn Sachsen (RB 34) bringt Sie an den 7 Samstagen in den sächsischen Sommerferien in nur 90 Minuten ins Seenland.

Die Seenlandbahn fährt vom Dresdner Hauptbahnhof über Kamenz und Bernsdorf nach Senftenberg.

 

Fahrplan Seenlandbahn (RB 34) 

Die Züge fahren jeweils samstags vom 06.07. bis 17.08.2019. 

Hinfahrt

Der erste Zug der Städtebahn startet um 9.02 Uhr im Dresdner Hauptbahnhof und erreicht Kamenz um 9.49 Uhr. Von dort geht es 9.55 Uhr weiter: Nächste Stationen sind Bernsdorf um 10.04 Uhr, Wiednitz um 10.07 und Hosena um 10.13 Uhr. Das Ziel Senftenberg erreicht der Triebwagen um 10.25 Uhr

Nachmittags startet ein Zug um 14.02 Uhr in Dresden und erreicht Senftenberg um 15.32 Uhr.  

Rückfahrt

Eine Fahrt der Seenlandbahn startet von Senftenberg um 11.15 Uhr und endet um 12.42 Uhr am Dresdner Hauptbahnhof.  

Die zweite Rückfahrt startet in Senftenberg um 16.15 Uhr und trifft um 17.46 Uhr am Hauptbahnhof ein.  

Aufgrund von langfristig geplanten Baumaßnahmen der DB Netz AG gelten am 20. Juli 2019 geänderte Fahrzeiten. 


Das passende Ticket für Ihre Fahrt

Auf der Seenlandbahn gilt der VVO-Tarif. Tickets erhalten Sie in allen Servicestellen, an Automaten sowie bei den Zugbegleitern. Das Sachsen-Ticket der DB wird ebenfalls anerkannt.

Fahrgäste ab Dresden bis Senftenberg benötigen ein Ticket für den VVO-Verbundraum.

Fahrgäste ab Kamenz lösen eine Einzelfahrt für die Tarifzonen 30 (Kamenz) und 33 (Lauta).

Wir empfehlen Ihnen folgende Tickets


Tageskarte – 2 Kinder inklusive

Tageskarte

Wenn Sie mit Bus & Bahn unterwegs sind und die Rückfahrt am gleichen Tag antreten, empfehlen wir Ihnen die Tageskarte. Tageskarten gelten für beliebig viele Fahrten ab Entwertung bis 4 Uhr des Folgetages.

Ermäßigte Tageskarten auch von Personen ab 60 Jahre genutzt werden.

Tipp: Auf einer Tageskarte zum Normalfahrpreis dürfen max. 2 Schüler bis zum 15. Geburts­tag mitfahren. An Stelle von Personen darf kein Fahrrad oder Hund mitgenommen werden.

1 Tarifzone: 6 Euro (ermäßigt: 5 Euro)  
2 Tarifzonen: 9 Euro (ermäßigt: 7,50 Euro) 
Verbundraum: 14 Euro (ermäßigt: 12 Euro) 

Familientageskarte – zu zweit oder in Familie

Familientageskarte

Für die Fahrt in Familie oder als Paar bieten wir Ihnen die Familientageskarte. Die Karte gilt für 2 Erwachsene und max. 4 Schüler bis zum 15. Geburtstag jeweils ab Entwertung bis 4 Uhr des Folgetages:

1 Tarifzone: 9 Euro
2 Tarifzonen: 13,50 Euro 
Verbundraum: 20 Euro 

Kleingruppenkarte – für bis zu 5 Personen

Kleingruppenkarte

In einer Gruppe von bis zu 5 Personen stehen Ihnen einen Tag lang alle öffentlichen Verkehrsmittel (außer Sonderverkehrsmittel) offen.

Die Kleingruppenkarte bieten wir für eine oder zwei Tarifzonen sowie für den gesamten Ver­bund­raum an. Die Kleingruppenkarte gilt am Entwertungstag bis 4 Uhr des Folgetages.

1 Tarifzone: 15 Euro
2 Tarifzonen: 22 Euro 
Verbundraum: 29,50 Euro

Fahrrad, Fahrradanhänger oder Hund

Wenn Sie Ihr Fahrrad in Bus & Bahn mitnehmen möchten, so kaufen Sie sich einfach eine Fahrradtageskarte. Der Preis richtet sich nach den zu befahrenden Tarifzonen:

  • Für die Fahrt in einer Tarifzone gilt die Fahrrad­tageskarte der Preisstufe 1 für 2,00 Euro.
  • Für die Fahrt in zwei oder mehr Tarifzonen gilt die Fahr­rad­tages­kar­te für den Verbundraum für 3,00 Euro.

Die Fahrradtageskarte gilt ab Entwertung bis 4 Uhr des Folgetages.