Weihnachten auf der Festung Königstein

Ein besonderer Tipp für die Adventswochenenden ist der „Historisch-romantische Weihnachtsmarkt“ auf der Festung Königstein. Online gekaufte Familien- und Minifamilien-Tickets gelten als Fahrkarte im VVO-Verbundraum.

Mit Bus & Bahn nach Königstein

Königstein – ein Wintermärchen 

An allen vier Adventswochenenden verwandelt sich die Festung Königstein in einen „Historisch-romantischen Weihnachtsmarkt­­“. 

Neben historisch gekleideten Händlern, die ihr Selbst­gemachtes aus Keramik-, Filz- oder Holz anbieten, führen Holzschnitzer und Schmiede das alte Handwerk vor. Lauschen Sie in uriger Atmosphäre den Geschichten­er­zählern, den Musikanten oder schauen Sie den Theater­aufführungen und Puppenstücken zu. Und mittendrin dampfen über offenen Holzfeuern in großen Kupferkesseln deftige Suppen und leckerer Punsch.

Der Weihnachtsmarkt ist an den vier Adventswochenenden jeweils sonnabends und sonntags von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

VVO-KombiTicket für Online-Familientickets

Für Familien, die das „Familien- bzw. Minifamilienticket“ online kaufen, gilt die Eintrittskarte zum Weihnachtsmarkt als VVO-KombiTicket.

Das bedeutet, online gekaufte Familien- bzw. Minifamilientickets gelten am Veranstaltungstag gleich­zeitig als Fahrkarte für Zug, S-Bahn, Tram, Bus, Fähre und dem FestungsExpress im gesamten VVO-Verbundraum.  Son­der­ver­kehrs­mittel sind dabei ausgenommen. Besucher können somit kos­ten­frei am Besuchstag bis 4 Uhr Folgetag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bis zu Festung Königstein anreisen und wieder nach Hause fahren.