Weißeritztalbahn fährt bis Kurort Kipsdorf

Die Weißeritztalbahn dampft seit dem 17. Juni 2017 wieder täglich von Freital-Hainsberg über Dippoldiswalde bis in den Kurort Kipsdorf. Der liebevoll restaurierte Bahnhof ist Endpunkt einer gemütlichen Fahrt und idealer Ausgangspunkt für Wanderungen.

Weitere Informationen

Nach 15 Jahren Unterbrechung rollt die Weißeritztalbahn ab 17. Juni 2017 wieder täglich von Freital-Hainsberg über Dippoldiswalde weiter bis in den Kurort Kipsdorf.

Der Wiederaufbau der von der Flut 2002 zerstörten Strecke der Weißeritztalbahn unterlag hohen Anforderungen, wie zum Beispiel der Hebeanlage für die Brücke in Obercarsdorf oder dem Denkmalschutz in Kipsdorf. Trotz fehlender zusätz­licher Finanzmittel für den Betrieb in der Finanzierungs­­ver­ordnung sind durch konstruktives Zusammenwirken aller Beteiligten nun alle Hürden genommen worden.

Der VVO finanziert den Betrieb der 26 Kilometer langen Schmalspurbahn.

Sonderfahrplan Eröffnungswochenende 17./18. Juni

Der derzeitige Fahrplan wird bis einschließlich 16. Juni 2017 verlängert.

Am Eröffnungswochenende, den 17. und 18. Juni 2017 gibt es einen Sonderfahrplan im 2-Zug-Betrieb.

Aufgrund des hohen Besucheransturms können keine Reservierungen vorgenommen werden. 

Ab dem 19. Juni tritt der neue Regelfahrplan in Kraft.

Titel Schmalspurbahn-Festival auf der Weißeritztalbahn

Schmalspurbahn-Festival 15./16. Juli

Feiern Sie mit uns am 15. und 16. Juli 2017 das Schmal­­spur­bahn-Festival auf der Weißeritz­tal­bahn. Neben den plan­mäßig­en Dampfzügen fahren besondere Zug­garni­turen.

Zahlreiche Attraktionen locken Groß und Klein zum Fa­mi­lien­­­fest entlang der Strecke.

  • Details