Wie geht’s weiter nach der Städtebahn?

Nach der Betriebseinstellung der Städtebahn Sachsen rollten Ersatz-Busse, derzeit fahren auf den meisten Linien wieder Züge. Dies geschieht aber nur vorübergehend und unter der Aufsicht eines Insolvenzverwalters.

Nach der Betriebseinstellung der Städtebahn Sachsen (SBS) Ende Juli rollten vorübergehend Ersatz-Busse auf den vier Strecken. Derzeit fahren auf einigen Linien wieder Züge.

Auf der Strecke der RB 33 fahren zwischen Ottendorf-Okrilla Süd und Königsbrück weiterhin Ersatz­busse, wobei einige Züge von Dresden-Neustadt nach Königsbrück durchfahren.

Auf der Strecke der RB 71 zwischen Pirna und Sebnitz fahren ebenfalls Ersatz-Busse.

Die Wiederinbetriebnahme geschieht aber nur vorüber­gehend und unter der Aufsicht eines Insolvenz­ver­walters. Der VVO beauftragt nun kurzfristig eine neue Bahn­gesell­schaft, die noch im Herbst den Betrieb aufnimmt.

Fahrplan Schienenersatzverkehr: 

Download Fahrpläne
RB 33 Königsbrück - Dresden-Klotzsche        

gilt seit 02.09.2019 (PDF)

RB 71 Pirna - Stolpen - Sebnitz gilt seit 19.08.2019 (PDF)

Die Fahrten des Wander-Express‘ (RE 19: Dresden – Altenberg) fahren planmäßig an Samstagen/ Sonntagen/ Feiertagen.

Bitte informieren Sie sich zu Ihrer Fahrt in der Fahrplanauskunft sowie an der VVO-InfoHotline unter 0351 / 852 65 55.