Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

  • Ronny

    Hallo VVO-Team,

    zum GB-Eintrag vom 06. Dez. 2017 und Ihre Antwort vom 11. Dez. 2017 (betrifft Innenbeleuchtung S-Bahn ab BJ 2007) ein Nachtrag: Die LED-Beleuchtung kann in ihrer Helligkeit reduziert werden. „Zeitungsleser“ hat also keine schlechten Augen bekommen, sondern sollte das Bahn-Personal ansprechen und darum bitten auf 100 % zu stellen, dann bleiben die Augen auch noch ein Weile gut 😉

    Grüße

    Ronny

  • Ronny

    Hallo VVO-Team,

    in der S-Bahn wird weiter für die „Jahreskarte“ geworben (Fahrgast-TV). Also entweder die DB stellt das mal ab, oder Sie führen die Jahreskarte endlich wieder ein und zeigen so Ihre Wertschätzung gegenüber den langjährigen Stammkunden. Bisher bestrafen Sie diese mit einer saftigen Preissteigerung (ca. 7 %) indem die Jahreskarte abgeschafft wurde und als preisgünstigste Dauerkarte nur noch die ABO-Monatskarte angeboten wird. Dazu kommt, dass die Ticketpreise dieses Jahr wieder steigen werden. Geringfügige Verbesserungen bei der Mitnahmereglung sind nur kosmetischer Natur und sollen einen Mehrwert suggerieren, der für die meisten Nutzer keinen darstellt.

    Grüße

    Ronny

    VVO

    Hallo Ronny,

    wir geben Ihren Hinweis an die DB Regio AG weiter.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Martin

    Hallo,

    ich habe schon mehrfach Beiträge zu den verlängerten Zügen der S1 zwischen Dresden und Pirna gelesen. Angeblich sollen die Fahrten auch schon in der Fahrplanauskunft zu finden sein. Ich finde leider immer nur die bisherigen Verbindungen.

    Viele Grüße
    Martin

    VVO

    Hallo Martin,

    Sie können sich einen Haltestellenfahrplan für einen konkreten S-Bahnhof herunterladen oder die Fahrplanbuchseite der Linie S1 (Verkehrshinweis "11").


    Allzeit gute Fahrt wünscht Ihnen

    Anja Baldamus
    VVO-Team

  • Dressler

    Vielen Dank dem "freundlichen" Fahrer der Linie 72 (planmäßige Abfahrt 03.01.2018 um 17:01 Uhr, Haltestelle Washingtonstraße Richtung Klotzsche, Infineon). Als allein wartender Fahrgast stellte ich mich gut sichtbar vor den hell erleuchteten Unterstand. Der Busfahrer sah mich auch, denn er setzte noch vor dem Wartehäuschen den Blinker. Allerdings fuhr er dann nicht gerade langsam bis fast ans Ende der doch ziemlich langen Haltestelle, obwohl weder Bus noch Bahn zeitgleich in diesen Bereich einfuhren. So blieb mir nichts anderes übrig, als dem Bus hinterher zu rennen. Aber vielleicht war gerade das die Absicht des Busfahrers, einen Beitrag zur Fitness und damit zur Gesunderhaltung seiner Fahrgäste zu leisten?!

    VVO

    Sehr geehrter Herr Dressler,

    wir haben bereits eine Rückmeldung seitens des betreffenden Verkehrsunternehmens, der Dresdner Verkehrsbetriebe AG, erhalten:

    "Grundsätzlich lag im angegebenen Beispiel kein böser Wille des Fahrers vor. Die Haltestelle Washingtonstraße ist eine Doppelhaltestelle und deshalb sehr lang. Befindet sich kein anderes Fahrzeug darin, halten die Fahrpersonale immer vorn an der ersten Position. Zum einen, damit ein weiteres Verkehrsmittel dahinter Platz hat. Hauptsächlich jedoch, weil sich der ampelgeregelte Übergang zur Straße nur an der vorderen Stelle befindet. So haben aussteigende Kunden einen kurzen Weg zum Überweg und ggf. verspätet ankommenden Fahrgästen bleibt ein langer Fußweg erspart."


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Strabafahrer

    Hallo VVO,

    ich las heute in der Sächsischen Zeitung, dass ab kommenden Jahr sowohl die S1 wie auch die S2 in der Hauptverkehrszeit im 10 Minuten Takt verkehren.

    Dies wäre eine großartige und äußerst signifikante Verbesserung des Angebotes, die ich selbst kaum glauben kann. Ist das in der Tat so oder war da ein Journalist der SZ falsch informiert?

    Viele Grüße
    jens

    VVO

    Hallo Strabafahrer,

    ab April 2018 wird der S-Bahn-Verkehr zwischen Dresden und Pirna tatsächlich verdichtet. In der Hauptverkehrszeit früh und nachmittags fahren die S-Bahnen der Linie S1, die bisher aus Meißen kommend am Dresdner Hauptbahnhof endeten, weiter bis Pirna. Zwischen der Landeshauptstadt, Heidenau und Pirna gibt es dann einen 10-Minuten-Takt. Der Takt ergibt sich in der Hauptverkehrszeit durch die Fahrten der verstärkten Linie S1 und und der regulär im 30 Minuten-Takt verkehrenden S2.

    Alles Gute für das Jahr 2018 wünscht Ihnen

    Anja Baldamus
    VVO-Team

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.