Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

  • Robert

    Hallo VVO,

    letzten Samstag gab es trotz des schönen winterlichen Wetters in Altenberg eine Ankündigung, dass der RE Dresden Altenberg nicht fährt. Gab es dafür einen Grund, da die winterlichen Gegebenheiten kaum dagegen gesprochen haben?

    Grüße

    VVO

    Hallo Robert,

    die Entscheidung, dass der RE 19 das Wochenende 17./18.03.18 nicht verkehrt, wurde in Abstimmung mit der Touristinformation in Altenberg getroffen. Am vorigen Donnerstag, 15.03.2018, waren alle Lifte in der Region Altenberg nicht in Betrieb und keine der Loipen war befahrbar. Es lag, außer ein paar Resten auf dem Skihang, kein oder kaum Schnee.
    Da keine Wintersportbedingungen vorlagen, wurde kein RE 19 bestellt.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Erik wo

    Hallo liebes Vvo-team. Ich möchte hier Mal 3 Dinge in den Raum werfen, ohne diese selber zu bewerten, da ich die genauen Hintergründe nicht kenne:

    1. Linie 62 Pillnitz reguläre Abfahrt Pirnaischer Platz 3:44 Kennzeichen DD TT160 (echte Abfahrt 6 Minuten später) sieht von außen aus wie Schwein. Das scheint auch schon ne Weile so zu sein, da bereits lustige Zeichnungen von Primären, männlichen Geschlechtsorganen drauf sind. (man kann auch nicht wirklich aus dem Fenster schauen, so dreckig ist es)

    2. Der selbe Bus sieht auch von innen nicht gerade sauber aus (beim Hinsetzen staubt es)

    3. Von meinem Gefühl/beobachtung her, musste der Fahrer sich beträchtlich Mühe geben, die Augen offen zu halten. (Dass ist um 3 Uhr morgens irgendwo verständlich, aber bei einem Verkehrsteilnehmer der Personen transportiert suboptimal.)

    VVO

    Hallo Erik Wo,

    anbei finden Sie die Stellungnahme des betreffenden Verkehrsunternehmens, der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB AG):

    "Dass Sie sich saubere Fahrzeuge im Linienbetrieb wünschen, verstehen wir. Grundsätzlich findet die Reinigung der Busse nachts auf dem Betriebshof statt. Da sich manche Fahrgäste nicht an die Bestimmungen zum Verzehr von Speisen und Getränken halten, befinden sich oft Überreste im Bus.

    Das von Ihnen angegebene Fahrzeug war am Beschwerdetag bereits mehrere Stunden im Einsatz. Dieser Bus gehört zum Bestand eines in unserem Auftrag tätigen Subunternehmens. Diesem steht leider keine Fahrzeughalle zur Verfügung und die Fahrzeuge stehen im Freien. Um das Einfrieren einzelner Elemente zu verhindern, werden bei Temperaturen unter null Grad keine Außenwäschen durchgeführt.

    Sicherlich sind die Fahrpersonale am Ende ihrer Dienstzeit nicht mehr so taufrisch wie bei Dienstbeginn. Fühlt sich ein Kollege zu unwohl oder erschöpft um weiterzufahren, informiert er die Leitstelle. Deren Mitarbeiter sorgen für einen Ersatzfahrer."


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • S3-Nutzer (der andere ;) )

    Hallo VVO-Team,

    nein, ich meinte nicht Zeichen auf den neuen Abfahrtstafeln, ich meinte solche Papierzettel, die neuerdings überall am Hauptbahnhof an Wänden und Fenstern kleben.

    We gesagt, oben eine Zahl, unten schwarz/weiße Viertelkreise.

    Sorry, wenn ich mich in der ersten Nachricht nicht ganz verständlich ausgedrückt habe. *g*

    Schönes Wochenende!

    VVO

    Sehr geehrter Herr S3-Nutzer (der Andere ;) ),

    ich habe mich für Sie bei der DB Information erkundigt. Die Symbole auf den Zetteln, die im Hauptbahnhof an manchen Wänden zu sehen sind, dienen als Vermessungspunkte für die ab April stattfindenden Bauarbeiten in der Mittelhalle.

    Der Post-/Strohbachtunnel wird saniert, so dass nur noch 3 von 7 Bahnsteigen für den Zugverkehr in der Mittelhalle zur Verfügung stehen werden. Die Zettel haben für uns Fahrgäste keinerlei Bedeutung.


    Freundlich grüßt

    Anja Baldamus
    VVO-Team

  • S3-Nutzer (der andere ;) )

    Schön, dass es im Hauptbahnhof jetzt auch Abfahrtstafeln für Bus und Bahn gibt. 👍

    Was bedeuten eigentlich diese Symbole, die man jetzt überall am/im Hauptbahnhof sieht (eine Zahl und darunter ein schwarz/weißer Viertelkreis im Wechsel...)?

    Mit freundlichen Grüßen
    HB

    VVO

    Hallo "anderer" S3-Nutzer,

    die insgesamt 6 neuen Abfahrtsanzeiger am Hauptbahnhof laufen derzeit noch im Testbetrieb. Das von Ihnen beobachtete Zeichen resultierte aus einem Softwarefehler, der inzwischen behoben wurde.

    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Alex aus KM

    Lieber VVO.

    Bezugnehmend auf den Gästebucheintrag von Jan Hueb Do, 22.02.2018 | 20:46 und die leider nicht all zu zufriedenstellende Antwort des VVO möchte ich ebenfalls noch etwas zu dem Thema beitragen.

    Positiv anzumerken ist, dass der VVO die Situation, so wie auch alle Fahrgäste, als nicht hinnehmbar und auch für "Verbesserungsbedürftig" empfindet.

    Ich empfinde die Situation eher als, kurz vor dem Kollaps. Oder wie muss man die Situation interpretieren, dass aus technischen Gründen am 07.03, die Leistungen 73872, 73873 als Totalausfall zu buche steht, sowie der 73880 mit 30 Min Verspätung fuhr, nur weil das defekte Fahrzeug dringend zur Verfügung stehen muss, was letzten endlich sowieso nicht funktionierte. Es scheint um das blanke Überleben zu gehen.

    Seit Monaten erfreuen sich die regionalen Busunternehmen, dass Sie viele SPNV-Leistungen mit Ihren Bussen fahren dürfen (nein nicht wegen der Vegetation oder Baustellen). Ebenso kann es nicht sein, dass zahlreiche Züge in den vergangenen Monaten ohne Kundenbetreuer unterwegs waren.

    Der Informationsfluss zu den Fahrgästen ist ebenfalls von der Qualität am unteren Ende der Skala angelangt. Verspätungen etc. werden kaum noch auf der Internetseite veröffentlicht oder von so schlechter Qualität, dass kein Fahrgast damit etwas anfangen kann. Es leiden die Fahrgäste und auch langsam der Ruf der öffentlichen Verkehrsmittel.

    Der VVO als Besteller muss endlich aufhören die Augen zu verschließen und sich Grundlegend Fragen wie dies hier alles bis 2024 funktionieren soll?

    Wie soll ab 01.08.2018 die Fahrpreiserhöhung erklärt werden? Mit gestiegenen Personalkosten? Das ist ein Hohn für jeden Pendler, der täglich erleben kann was funktioniert und was alles nicht. Wo Personal da ist oder auch nicht.

    Pönale sind keine Dauerlösungen sondern der Anfang in eine Spirale nach unten, welche längst begonnen hat. Weniger Geld heißt Weniger Service/Qualität und letzten endlich weniger Sicherheit.

    Es gibt da einen Spruch, mit Schrecken und Ende.

    Das einzigste was man als positives Anmerken muss ist die Arbeit des rollenden Personals was noch irgendwie die Qualität des SPNV auf den Strecken der SBS mit deren Einsatz aufrecht erhält. Und das dies mit den ganzen negativen Umständen nicht einfach ist, ist sicherlich für jeden Verständlich.

    VVO

    Hallo Alex aus KM,

    die Städtebahn Sachsen GmbH teilt Ihnen folgendes mit:

    "Eine nicht zu behebende Störung an einem Zugverband führte zu einem Totalausfall des Leistungspaares 73872 und 73873 nach sich. Leider war in der Kürze der Zeit kein Busnotverkehr "auf die Beine" zu stellen.
    Konsequenter Weise wurde das defekte Fahrzeug sofort dem Werk zugeführt. Nur so konnte der Berufsverkehr für den Folgetag gewährleistet werden.

    In solchen Fällen ist es leider nicht vermeidbar, dass unsere Fahrgäste Verspätungen in Kauf nehmen müssen.
    Die Besetzung der RB34 mit Kundenbetreuern liegt bei 99 %. Bitte teilen sie uns konkret mit, bei welcher Fahrt kein Zugbetreuer mitfuhr. Gern überprüfen wir das.

    Die Fahrgastinformation bedarf in der Tat einer Verbesserung. Von Seiten der Städtebahnmitarbeiter wird daran gearbeitet.
    Den Vorwurf der sich verringernden Sicherheit weisen wir energisch zurück."

    Ihr Eintrag liegt unserem Geschäftsführer zur Kenntnis vor.


    Freundlich grüßt

    Anja Baldamus
    VVO-Team

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.