Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

  • Städtebahnfahrer

    Vielen Dank für die Einstiegshilfe 13.01 Uhr in Bischheim -Gersdorf und Ausstiegshilfe in Dresden HBF 13.44 Uhr .

    VVO

    Hallo Städtebahnfahrer,

    wir geben das Lob sehr gern weiter!


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Silvia Wagner

    Ich stehe Pirna Geibelbad an der Haltestelle das der Bus welche Linie auch immer zusätzlich ist man ja schon gewöhnt. Das aber der Busfahrer aber sagt ich nehme keinen mehr mit nehmen nehmen sie doch ein Taxi ich zahle jeden monat für mich viel Geld für eine Monatsraten weil ich von Dürrröhrsdorf nach Pirna muss und umgekehrt da ich nicht mit dem Bus fahren könnte hab ich meinen Anschluss verpasst mein Arbeitgeber war sehr erfreut das ist mal kundenfreundlichkeit wie ihre Busfahrer mit Kunden umgehen wenn das noch paar mal passiert denkt man drüber nach wieder mit dem eignen PKW zu fahren

    VVO

    Sehr geehrte Frau Wagner,

    anbei die Stellungnahme der Oberelbischen Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz mbH (OVPS):

    "Wir bedauern, dass Frau Wagner am 27.11.2017 den Bus der Linie 216 (13:07 Uhr ab Haltestelle Geibeltbad/Freizeitzentrum in Richtung ZOB) nicht nutzen konnte. Der Bus war so besetzt, dass kein Zustieg mehr möglich war. An diesem Tag nutzten verstärkt Schüler des Evangelischen Schulzentrums Pirna diese Fahrt. Ursache hierfür sind höchstwahrscheinlich Stundenplanänderungen. Möglichkeiten darauf zu reagieren sind uns nicht gegeben."

    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Vielfahrer

    Liebe VVO-Mitarbeiter,

    ich fahre täglich die Strecke DD Niedersedlitz - DD Trachau mit der S1.
    Hinfahrt: Mein täglicher Zug (07:18 Uhr) ist immer schon in Niedersedlitz sehr voll (da steigen aber auch ca. 100 Leute ein), spätestens ab Dobritz aber stehen die Leute oben wie unten in den Gängen. Am 15.11. bin ich mal etwas eher mit der S2 um 07:06 Uhr gefahren - das war ja eine Katastrophe - nur 2 Wagen und extrem voll. Spätestens ab Strehlen passten Leute mit Fahrrad und Koffern nicht mehr rein. Selbst nach dem Hauptbahnhof entspannte sich die Lage nicht. Und dabei fährt doch ein paar Minuten später noch eine S2 bis zur Grenzstraße.
    Rückfahrt: ich nutze meist den 15:42 Uhr ab Trachau. Der ist dort meist gut gefüllt, aber genügend freie Plätze. Dies ändert sich ab Bahnhof Mitte und spätestens ab Hbf - dort steigen sehr viele Leute (meist auch sehr viele Tschechen) zu und es kommt wieder zu vollgestopften Gängen. Eine Qual für jeden Kinderwagen und Fahrradmitführer.
    Anliegen: Bitte überlegt , wie man zum Fahrplanwechsel die Situation zwischen Pirna und Hbf DD entspannen kann!
    Vorschlag. Seit ein paar Monaten fährt zur Hauptverkehrszeit die zusätzliche S-Bahn von Meißen zum Hbf. Diese ist meist sehr leer. Warum kann man diese nicht bis nach Heidenau oder Pirna verlängern?

    Mit freundlichen Grüßen
    ein Vielfahrer

    VVO

    Hallo Herr Vielfahrer,

    es besteht Hoffnung, dass voraussichtlich ab April 2018 die in der Hauptverkehrszeit zusätzlich verkehrenden S-Bahnen zwischen Meißen und Dresden nach Pirna verlängert werden.

    Am 29. November 2017 tagt dazu (u.a.) die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Oberelbe.


    Freundlich grüßt

    Anja Baldamus

    VVO-Team

  • Jana Hanicke

    Uuuund wieder....!
    6.09 ab Weinböhla, Richtung Hbf.
    Zu wenige Waggons am Montag, brechend voll.....Studenten an Studenten, Handwerker usw.
    kein Platz....man steht bis Dresden.
    Warum zahle ich (von meinem geringen Gehalt) eine Jahreskarte zu einem Wahnsinns Preis!?
    Null Service...
    Danke, ich nehme nächstes Jahr das Auto.

    VVO

    Sehr geehrte Frau Hanike,

    am Montag, den 13.11.2017 verkehrte der von Ihnen genutzte RE 16503 planmäßig mit einem 5-teiligen Talent. Die Platzkapazität ist auch nach Auswertung der zurückliegenden Wochen im Zulauf auf Dresden insofern ausreichend, dass für jeden Reisenden auch ein Sitzplatz zur Verfügung steht.

    Für den 13.11.2017 liegen die genauen Reisendenzahlen leider noch nicht vor. Gegenenfalls war aber an diesem Tag durch einen Ausfall der direkt nachfolgenden S-Bahn ab Coswig eine höhere Anzahl Reisender in dem Zug der RE 50.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Fam. Socher

    gestern habe ich mich über eine Fahrt der Städtebahn Heidenau-Altenberg beschwert, die Fahrt fand am 8.11.17 um 17:38 am Hp. Oberschlottwitz in Richtung Altenberg statt.Meine Tochter würde einfach vom durchfahrenden Zug auf dem Bahnsteig stehen gelassen.
    Sie stand mitten auf dem Bahnsteig.
    heute habe ich diese Antwort bekommen;

    Sehr geehrte Frau Socher,

    eine unabhängige Befragung des Triebfahrzeugführers sowie des im Fahrgastraum auf der Bahnsteigseite sitzenden Kundenbetreuers ergab, dass der leer war. Selbst am Rand der Zufahrt war niemand auszumachen. Vermutlich hat Ihre Tochter im Wartehäuschen gesessen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dies kann ich so nicht akzeptieren, meine Tochter fährt diese Strecke täglich und weiss das es sich nur um einen Bedarfshalt handelt und deshalb hat sie sich sicher nicht im dunklen auch nicht gerade einladenden Wartehäuschen aufgehalten haben.
    Ich nehme an das es sich dabei um eine Standartantwort handelt und sich die Zugführer und Begleiter damit nur um ihren Fehler herausreden wollen. ich habe das öfteren schon beobachtet das sich Fahrzeugführer und Zugbegleiter während der Fahrt unterhalten und ich glaube nicht das damit die gewünschte Aufmerksamkeit gewährleistet werden kann.

    VVO

    Sehr geehrte Familie Socher,

    wir als Verbund können an dieser Stelle den Vorfall nicht beurteilen bzw. klären. Bitte wenden Sie sich an das betreffende Verkehrsunternehmen, die Städtebahn Sachsen. Vielen Dank.

    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.