BildungsTicket

Mit dem BildungsTicket sind Schülerinnen und Schüler und ab 1. Januar auch Frei­willigendienstleistende mit Zug, Bus und Straßenbahn unschlagbar günstig unterwegs. Das Ticket kostet nur 15 Euro im monatlichen Abo und gilt im gesamten VVO-Gebiet.

Ob ABC-Schütze oder in der Abschlussklasse – jede Schülerin und jeder Schüler einer allgemeinbildenden Schule oder einer Berufsschule in rein schulischer Ausbildung kann mit dem BildungsTicket entspannt Bus, Bahn & Co nutzen. 

NEU: Ab 1. Januar 2023 können auch Frei­willigen­dienst­leistende, also FSJ-ler, FÖJ-ler, FdaG-ler oder Bufdis in BildungsTicket-Abo einsteigen.

Für monatlich gerade mal 15 Euro im Abo gilt das Ticket täglich 24 Stunden, 7 Tage die Woche und das im gesamten Verkehrsverbund Oberelbe bzw. für einen Ver­kehrs­verbund in Sachsen.

Das BildungsTicket auf einen Blick

  • Das BildungsTicket ist ein Ticketangebot für alle Schülerinnen und Schüler sowie
     
  • ab 1. Januar 2023 auch für Freiwilligendienstleistende (FSJ-ler, FÖJ-ler, FdaG-ler und Bufdis). Frei­willigen­dienstleistende mit Einsatzort in Sachsen können das BildungsTicket oder das AzubiTicket nutzen.
     
  • Das BildungsTicket ist ein ermäßigtes Abo und gilt täglich 24 Stunden und 7 Tage die Woche.
  • Das Abo läuft mindestens 12 Monate und kostet 15 Euro pro Monat.
  • Das Ticket gilt in Regionalzügen, S-Bahnen, Bussen, Trams und im VVO auch auf Fähren.
  • Das Ticket gilt nur zusammen mit einer Kundenkarte
  • Das Abo wird bei einem Verkehrsunternehmen in dem Verbund abgeschlossen, in dem sich die Schule bzw. Einsatzstelle befindet.
  • Im VVO sind Fahrrad oder Hund inklusive.
  • Es gilt im VVO auch auf der Weißeritztalbahn, Lößnitzgrundbahn, der Kirnitzschtalbahn, der Schwebe- und Standseilbahn sowie bei der Stadtrundfahrt Meißen und dem Aufzug Bad Schandau.
  • Das Ticket bieten alle sächsischen Verkehrsverbünde für ihren Verbund an. 

Weitere Informationen


Wie erhalte ich das BildungsTicket für den VVO?

Das Abo für das BildungsTicket kann man online abschließen – und zwar bis zum 10. des Monats vor dem gewünschten Vertragsbeginn.

Kinder ab dem 15. Geburtstag bzw. Freiwilligendienstleistende müssen nachweisen, dass sie ermäßigungs­berechtigt sind. Dazu lädt man während des Abo-Bestellvorgangs entweder ein Foto von dem gültigen Schülerausweis (Vorder- und Rückseite), eine Bestätigung der Schule oder eine bestätigte Bescheinigung zur Ermäßigungs­berechtigung (PDF, 573 KB) hochladen.

Hinweis ausblenden

Dank finanzieller Unterstützung des Freistaates Sachsen haben die sächsischen Landkreise und Kreis­freien Städte das BildungsTicket in Sachsen zum 1. August 2021 eingeführt.