Nachtverkehr

Weitere Informationen

Mit dem Nacht­Ticket kommen Sie abends und nachts besonders günstig in Fahrt.

Es gilt von 18 bis 6 Uhr früh innerhalb des gesamten Ver­bund­raumes und kostet nur 7 Euro.

Auch spät in der Nacht am Wochenende bringen wir Sie sicher und komfortabel zu Ihrem Ziel. Mit dem Nachtverkehr im VVO können Sie Ihr Auto spontan stehen lassen und entspannt nach Hause fahren. Mit dem NachtTicket sparen Sie außerdem noch bares Geld.

Mit dem VVO-Nachtverkehr kommen Sie nachts nicht nur sicher durch Dresden sondern auch in die Region Oberelbe.

Straßenbahnen, Stadtbusse und S-Bahnen bringen Sie nach Hause und auch in die 8 regionalen Buslinien können Sie in den Nächten vor Samstagen, Sonn- und Feiertagen einfach umsteigen – mit Anschluss an die DVB-Postplatztreffen 1.15 Uhr und 2.25 Uhr (Ausnahmen bei Linie 321 und H/S).

Liniennetz für Nachtaktive

Titel Flyer Liniennetz für Nachtaktive

In der Übersicht sehen Sie die regionalen Buslinien des Nachtverkehrs, die von 1 bis 4 Uhr Dresden mit der Region Oberelbe verbinden.

Titel Nachtfahrplan

Das komplette Nachtverkehrsangebot finden Sie in unserem Nachtfahrplan. Sie erhalten den Nachtfahrplan in allen Servicezentren der Partner im Verbund oder in unserem Shop.

Der Nachtverkehr in Dresden

Mit der Dresdner Verkehrsbetriebe AG fahren Sie täglich sicher und bequem wieder nach Hause. Der Nachtverkehr in Dresden ist dabei auf die „Postplatztreffen“ ausgerichtet. Hier werden zu bestimmten Zeiten Anschlüsse und Umstiege zwischen verschiedenen Linien gesichert.

GuteNachtLinien der DVB AG

Viele Straßenbahnlinien verkehren rund um die Uhr, während die Buslinien in der Regel zwischen 1 und 5 Uhr Betriebsruhe haben. Einige Strecken werden dann aber durch ALITA-Leistungen bedient, das sind Taxen, die zum VVO-Tarif nach Fahrplan verkehren und telefonisch bestellt werden müssen. So kann man selbst in tiefer Nachtstunde noch fast jedes Ziel im Stadtgebiet Dresden erreichen.

Der Nachtverkehr in die Region Oberelbe

In den Nächten von Freitag zu Samstag, von Samstag zu Sonntag und vor Feier­tagen kommen Sie mit dem VVO-Nachtverkehr bequem von Dresden aus wieder nach Hause in die Region.

Linie 333 Dresden – Kesselsdorf – Wilsdruff – Grumbach

Von den drei nächtlichen Postplatztreffen2 0.15 Uhr, 1.15 Uhr und 2.25 Uhr führt Sie diese Linie direkt nach Kesselsdorf und Wilsdruff. Die letzten beiden Busse fahren bis Grumbach. Aus der Dresdner Neustadt erreichen Sie die Linie 333 mit der Straßenbahnlinie 6, dazu steigen Sie bitte in Dresden-Löbtau, Haltestelle Tharandter Straße um.

Linie 360 Dresden – Possendorf – Dippoldiswalde

Von den vier nächtlichen Postplatztreffen2 22.45 Uhr1, 0.15 Uhr1, 1.15 Uhr und 2.25 Uhr führt Sie diese Linie direkt nach Bannewitz, Possendorf, Oberhäslich und Dippoldiswalde, die erste Fahrt führt sogar bis Altenberg. Eine weitere Fahrt gibt es 3.35 Uhr vom Postplatztreffen bis nach Possendorf.

Linie A Dresden – Freital

Vom Dresdner Postplatztreffen 1.15 Uhr und 2.25 Uhr können Sie mit der Straßenbahnlinie 7 oder aus der Dresdner Neustadt mit der Straßenbahnlinie 6 bis nach Dresden-Löbtau, Hal­te­stelle Tharandter Straße fahren. Von dort haben Sie Anschluss nach Freital-Potschappel, Freital-Deuben, Freital-Hainsberg, Freital-Coßmannsdorf. Frühere Fahrten der Linie A erreichen Sie ab Postplatz mit der Linie 12.

Auch das Wohngebiet Freital-Zauckerode wird nachts in den Fahrtweg der Linie A integriert. Die n8-Fahrt 2.36 Uhr ab Dresden-Löbtau wird in den Nächten vor Sonnabend, vor Sonn- bzw. Feiertag bei Bedarf zum Ausstieg über Zauckerode, Ambulatorium geführt. Die tägliche Fahrt 0.58 Uhr ab Dresden-Löbtau macht ebenfalls den Schwenker über Zauckerode.

Linie H/S Dresden – Heidenau – Pirna

Vom Postplatztreffen2 2.25 Uhr kommen Sie mit dieser Linie direkt nach Heidenau, Pirna-Copitz West, Pirna-Busbahnhof oder Pirna-Sonnenstein. Vorher bestehen Fahrtmöglichkeiten mit der S-Bahn, die letzte S-Bahn fährt um 0.50 Uhr von Dresden-Neustadt bzw. um 0.59 Uhr1 vom Dresdner Hauptbahnhof nach Pirna. Mit dieser letzten S-Bahn haben Sie am Wochenende in Pirna Anschluss zum Bus in Richtung Pirna-Copitz West.

Linie 411 (Dresden) – Coswig – Neusörnewitz – Meißen

Von den 2 Postplatztreffen 1.15 Uhr und 2.25 Uhr können Sie mit der Straßenbahnlinie 4 bis zur Haltestelle Coswig Zentrum/Börse fahren. Dort haben Sie direkten Anschluss nach Meißen über Brock­witz und Neusörnewitz. In Meißen bringt Sie das Anruf-Sammel-Taxi sogar bis vor die Haustür (Bestellung beim Busfahrer).

Linie 326 Dresden – Moritzburg – Radeburg

Von den drei Postplatztreffen 23.15 Uhr1, 1.15 Uhr und 2.25 Uhr fahren Sie mit der Straßenbahn­linie 11 zum Bahnhof Dresden-Neustadt. Dort haben Sie Anschluss nach Boxdorf, Reichenberg, Moritzburg, Berbisdorf und Radeburg. Aus der Äußeren Neustadt kommend, können Sie bei den beiden letzten Fahrten auch an den Haltestellen Louisenstraße, Bischofsweg, Bischofsplatz oder Friedensstraße zusteigen.

Linie 308 Dresden – Radeberg

Von den 2 Postplatztreffen 1.15 Uhr und 2.25 Uhr können Sie mit der Straßenbahnlinie 7 zum Käthe-Kollwitz-Platz fahren. Dort haben Sie Anschluss nach Langebrück, Liegau-Augustusbad und Radeberg. Vorher bestehen Zugverbindungen nach Langebrück und Radeberg

 

Linie 321 Dresden – Weixdorf – Hufen – Medingen – Ottendorf-Okrilla – Hermsdorf

Vom Postplatztreffen 1.45 Uhr können Sie mit der Straßenbahnlinie 7 nach Klotzsche zum Käthe-Kollwitz-Platz fahren. Dort haben Sie Anschluss nach Weixdorf, Hufen, Medingen, Ottendorf-Okrilla und Hermsdorf. Vorher fährt die Linie 321 im Anschluss an die Fahrten der Straßenbahnlinie 7, die 23.25 Uhr und 0.25 Uhr ab dem Dresdner Hauptbahnhof verkehren.

1 fährt täglich
2 Abfahrt an der Straßenbahnhaltestelle in der Wilsdruffer Str.

Hinweis ausblenden

Die Nachtverkehrsfahrten sind in den Fahrplantabellen mit der Fußnote n8 gekennzeichnet.

Alle Fahrten sind in der VVO-Fahrplanauskunft integriert. Ihnen wird immer die schnellstmögliche Verbindung angezeigt. Wir wünschen Ihnen eine „Gute Fahrt“.