Pressemitteilungen

Sie können sich die Pressemitteilungen als PDF-Dokumente herunterladen und im Archiv nach älteren Pressemitteilungen suchen.

  • Lößnitzgrundbahn und Weißeritztalbahn am 16. Mai außer Betrieb

    Am Sonntag den 16. Mai 2021 sind die Weißeritztalbahn und die Lößnitzgrundbahn außer Betrieb. Die Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft (SDG) setzt Busse als Ersatz ein. Grund ist die gebündelte Corona-Schutzimpfung für die Mitarbeiter. 

  • Mehr Platz in den Zügen zu Himmelfahrt

    Am Himmelfahrts-Feiertag sind in Richtung Sächsische Schweiz sowie auf der Müglitztalbahn zusätzliche Züge unterwegs. „Wir möchten Ausflügler mit ausreichend Platz in den Zügen an ihre Ziele bringen“, erläutert Lutz Auerbach, Abteilungsleiter für Verkehr im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO). „Zusätzlich zu den extra Zügen fahren daher die regulären S-Bahnen mit einem fünften Wagen“. Der Verbund, die S-Bahn Dresden und die Mitteldeutsche Regiobahn reagieren damit auf die erwartete höhere Nachfrage. 

  • Neue Flyer für Ausflüge in die Region

    Von Wanderungen im Osterzgebirge bis Radtouren im Lausitzer Seenland, vom Weingenuss im Elbland rund um Meißen bis zum Kletterfelsen in der Sächsischen Schweiz – im Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO) laden viele Ziele zu Ausflügen ein. Jetzt hat der Verbund seine Serie an Flyern für die Freizeit überarbeitet und neu herausgebracht.

  • Regionaler Nachtverkehr pausiert ab 30. April 2021

    Aufgrund der allgemeinen Ausgangssperre zwischen 22 Uhr und 5 Uhr sind in den Abend- und Nachtstunden wenig Menschen unterwegs. Daher macht der regionale Nachtverkehr des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO) beginnend mit dem 30. April eine Pause. 

  • Anti-Graffiti-Programm geht in Verlängerung

    Die Deutsche Bahn (DB) und der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) setzen ihr gemeinsames Programm gegen Vandalismus und Graffiti für weitere drei Jahre fort. Zwei mobile Einsatztrupps von DB Station&Service sind regelmäßig im Gebiet des VVO unterwegs. Zusätzlich zur regulären Reinigung und Wartung kontrollieren sie einmal in der Woche die Bahnhöfe auf Sauberkeit und Vandalismusschäden.