Pressemitteilungen

Sie können sich die Pressemitteilungen als PDF-Dokumente herunterladen und im Archiv nach älteren Pressemitteilungen suchen.

  • Mit Bus und Bahn zum Bob- und Skeleton-Weltcup

    Zum Bob- und Skeleton-Weltcup, der vom 5. bis 7. Januar im DKB-Eiskanal ausgetragen wird, sind mehr Busse und Bahnen im Einsatz. Die WinterSportExpress-Züge der Städtebahn Sachsen bringen Besucher von Dresden über Heidenau direkt nach Altenberg. Zwischen dem Bahnhof Altenberg und der Bobbahn setzt der Regionalverkehr Dresden (RVD) Shuttlebusse ein. Alternativ können Fahrgäste auch die Linie 360 des RVD nutzen, die ab Dresden über Possendorf, Dippoldiswalde und Kurort Kipsdorf nach Altenberg fährt. Die Busse halten direkt an der Bobbahn. 

  • CityBus Pirna bekommt eigenes Tagesticket

    Seit 3. Juli 2017 dreht der CityBus Pirna seine Runden durch die historische Altstadt. Die Stadt Pirna unterstützt gemeinsam mit der OVPS – Oberelbischen Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz einen zweijährigen Testbetrieb der Linie, um besonders für ältere Einwohner und Gäste die Innenstadt besser zu erschließen und den Weg zum Einkauf, zum Arzt oder zur Bank zu vereinfachen. Ab 2. Januar wird das Angebot noch attraktiver: Fahrgäste, die ausschließlich mit dem CityBus unterwegs sein möchten, können das neue Tagesticket für 1,50 Euro nutzen. 

  • Linientausch bei Regionalbussen: Fast alles bleibt, wie es ist

    Seit 1. Januar 2017 gehört die Regionalverkehr Dresden GmbH (RVD) wieder vollständig dem Landkreis Sächsische Schweiz – Ostzergebirge. Ab dem 1. Januar 2018 konzentriert sich das Unternehmen daher auf dieses Gebiet und gibt alle Strecken nördlich Dresdens, rund um Cossebaude, Moritzburg, Pulsnitz und Radeberg an andere Unternehmen ab. Für den Fahrgast ändert sich beim Angebot nichts. 

  • Mehr Züge zum Jahreswechsel

    „Damit alle ganz entspannt das neue Jahr begrüßen können, fahren im Auftrag des Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) zusätzliche S-Bahnen nach Meißen, Pirna und Tharandt sowie extra Züge auf der Bahnstrecke nach Kamenz“, sagt Lutz Auerbach, Abteilungsleiter Verkehr im VVO. Die Fahrten ergänzen die umfangreichen Leistungen der Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) und die regionalen Nachtbusse. 

  • Geänderte Servicezeiten zum Jahresausklang

    Zu den Weihnachtsfeiertagen und zum Jahreswechsel ist die InfoHotline des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO) unter 0351 / 852 65 55 zu veränderten Zeiten erreichbar. „Telefonisch sind die Mitarbeiter des Serviceteams am Heiligabend bis 14 Uhr für die Fahrgäste da“, erläutert Anja Baldamus vom VVO-Kundenservice. „Am 25. und 26. Dezember ist das Team von 8 bis 16.30 Uhr, am 31. Dezember von 8 bis 19 Uhr und am 1. Januar 2018 von 10 bis 18 Uhr erreichbar“.