Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

674 Einträge

  • Uwe Michael

    Sehr geehrte Damen und Herren!
    Ich bin heute um 11.01 nach kurzem Sprint noch mit letzter Kraft in die in Heidenau um 11.01 Uhr abfahrende S 2 Richtung Flughafen gesprungen. Ich hatte nur noch einen Abschnitt auf meiner 4er-Karte, haben diesen entwertet und bei der anschließenden Kontrolle zwischen Heidenau und Zschachwitz durch den Schaffner (gleichen Namens wie ich) habe ich gebeten, mir eine Anschlussfahrkarte bis DD-Mitte zu verkaufen, da ein in Heidenau entwerteter Abschnitt nur bis Niedersedlitz gilt. Der Herr Michael ließ nicht mit sich reden und schmiss mich in Niedersedlitz aus dem Zug. Muss ich mir sowas von der DB bieten lassen? Ich bin nicht schwarz gefahren. Bei ausnahmslos jedem Konkurrenzunternehmen der Deutschen Bahn ist so etwas unvorstellbar. Ich bin viel mit der Bahn unterwegs, habe eine BC 50 (die mir im Verbund leider nichts nützt). Aber dass ich aus dem Zug geworfen werde, wenn ich um eine Anschlussfahrkarte bitte, ist doch wohl nicht mehr normal. Was halten Sie als Leistungsbesteller davon?

    VVO

    Sehr geehrter Herr Michael,

    vielen Dank für Ihre Schilderung. Ihre Verärgerung ist verständlich - Sie waren froh, die S-Bahn noch "erwischt" zu haben. Allerdings gilt generell, dass Sie für die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln diese nur mit einem für die Fahrt gültigen Fahrausweis benutzen dürfen. Dies ist keine neue Regelung, sondern besteht bereits mit Einführung des VVO-Tarifs - seit nunmehr 20 Jahren. Der Fahrgast muss also seinen Fahrausweis grundsätzlich vor Fahrtantritt lösen und entwerten. Dabei haben Sie als Fahrgast die Pflicht auch diesen Fahrausweis bis zur Beendigung der Fahrt aufzubewahren und ihn dem Betriebs- oder Kontrollpersonal auf Verlangen zur Prüfung vorzuzeigen. Dies war in Ihrem Fall jedoch nicht gegeben, Sie konnten bei der Kontrolle keinen gültigen Fahrausweis für Ihre Fahrt von Heidenau bis Dresden-Mitte vorzeigen.

    Die Eisenbahn-Verkehrsordnung (EVO) ist hier eindeutig: In § 9, Absatz 3, Punkt d heißt es: „Der Reisende ist verpflichtet, dem Kontrollpersonal zu melden, dass vor Antritt der Reise ein gültiger Fahrausweis nicht gelöst werden konnte, weil ein Fahrkartenschalter oder Fahrkartenautomat nicht vorhanden, nicht geöffnet oder nicht betriebsbereit war.“ Gibt es hingegen offene Schalter oder weitere Automaten, muss sich der Fahrgast dort eine Fahrkarte kaufen. Zu wenig Zeit oder eine lange Schlange gelten dann nicht als Ausrede. (siehe auch: https://www.gesetze-im-internet.de/evo/__9.html)

    "Ein Reisender, der keinen Fahrausweis besitzt oder den Verpflichtungen nach Absatz 3 nicht nachkommt, kann von der Weiterfahrt ausgeschlossen werden. Die Pflicht zur Zahlung eines erhöhten Fahrpreises nach § 12 bleibt unberührt."

    Ich hoffe, Sie fahren dennoch weiterhin gern mit Bahn & Bus.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • DB Fan

    Wann wird bekannt gegeben welcher Anbieter die Ausschreibung für das Ostsachsennetz gewonnen hat?

    VVO

    Hallo DB Fan,

    nach aktuellem Stand im Vergabeverfahren erwarten wir, im Frühsommer eine Aussage hierzu treffen zu können.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Königsbrücker

    Leider bin ich nicht begeistert von der Information der Kunden im Falle der Zugausfälle, die es in Folge (bzw.)Prävention des Sturms vom vergangenen Donnerstag/Freitag gab. Für die naturgewalten und sturmschäden kann niemand etwas und die Bahn ist kein Risiko eingegangen, das ist ja gut so. Aber wenn schon Züge ausfallen, könnte man die Kunden im Web sowie am Bahnhof wenigstens darüber informieren. Der Zug Dresden-Königsbrück war nicht als Ausfall auf der Website angegeben. Also fuhr ich für nichts voller Hoffnung zum Bahnhof am Donnerstag... nachdem ich in Dresden spontan übernachten musste, versuchte ich nach Feierabend am Freitag nach Hause zu kommen. Leider gab es keine Anzeige, dass auch diesmal kein Zug fahren würde. Ab klotzsche sollte es wohl Taxis geben... hoffentlich. Denn nach zwei Tagen hat mein Handy kaum noch akku... leider waren da nur wenig taxis... und: wie gut, dass ich als Pendler mein Fahrrad dabei hatte. Dies galt es beim nächsten taxi irgendwie reinzuquetschen :-(
    Die taxis schienen schlecht informiert zu sein. Gibt es eine art Kennwort für diese Fälle? Ich wurde jedenfalls danach gefragt. Er hat mich nach mehreren Telefonaten trotzdem mitgenommen. Glück gehabt!

    VVO

    Hallo Königsbrücker,

    die Kollegen der Städtebahn Sachsen (SBS) geben zu, dass der Informationsfluss mit Sicherheit nicht optimal war, allerdings konnte die SBS am 19. auch keine verbindlichen Informationen weitergeben. Über vier Stunden wurde die Einsatzleitung der SBS durch die DB Netz AG - zuständig für die Infrastruktur der Strecke - immer wieder bzgl. einer Streckenfreigabe vertröstet.

    Ohne Umschweife gesagt, ist es ein schwieriges Thema, denn in solchen Fällen ist immer zwingend eine Zusammenarbeit aller Geschäftsbereiche und Verkehrsunternehmen erforderlich. Dort setzen wir als Verbund an und werden mit den Verantwortlichen weiter im Gespräch bleiben, um die Fahrgastinformation zu verbessern.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • S3-Nutzer (ich habe diesen Namen schon immer)

    Guten Tag,

    wir haben am Samstag (20.01.18) einen Shopping-Ausflug nach Dresden unternommen und wollten mal wieder bewusst auf das Auto verzichten. Leider sind alle Regionalbahnen RB30 ersatzlos ausgefallen. Bei der Anreise mit dem Bus Linie F von der Zöllmener Straße zum Bahnhof Deuben hätten wir somit 42 Minuten auf die nächste S3 warten müssen. Klasse! Weshalb wird 48 Stunden nach dem Sturm kein SEV eingerichtet bzw. weshalb pendelt nicht eine RB zwischen Dresden und Tharandt? Noch etwas zum Busbahnhof Deuben: 1. Noch immer verdreckt von den Feierlichkeiten an Silvester (20.01.18!) 2. Überall Müll in den Hecken und Sträuchern 3. Erbrochenes direkt in dem Wartehäuschen. Alles in allem sehr unschön! Für die 13 EUR können wir bequemer und sauberer nach Dresden fahren. Schade!

    VVO

    Sehr geehrter Herr S3-Nutzer,

    der Kundenservice der Mitteldeutschen Regiobahn teilt Ihnen folgendes mit:

    "Aufgrund von erheblichen Sturmschäden und Behinderungen durch Bäume und Gegenstände des Orkantiefs „Friederike“ im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn kam es am 18.01.2018 und auch noch in den darauf folgenden Tagen zu Einschränkungen im Zugverkehr. Erst nach erfolgter Freigabe der Strecken durch die DB Netz AG konnte der Regelfahrplan wieder aufgenommen werden.

    Wir bedauern, dass Sie mit ihrer geplanten Shoppingtour ausgerechnet in diese Ausnahmesituation des Sturmes hineingeraten sind. Wir bitten Sie und Ihre Familie um Entschuldigung, aber auch um Verständnis, dass aufgrund der Menge der Schäden auf dem Streckennetz, aber auch auf den Straßen, nicht für alle Strecken sofort eine zufriedenstellende Ersatzmöglichkeit umzusetzen war.

    Am 20. Januar endete die RB-Linie 30 Zwickau Hbf - Dresden Hbf bereits in Chemnitz Hbf. Außerdem gab es einen im Stundentakt verkehrenden Pendelverkehr zwischen Dresden Hbf und Tharandt. Schienenersatzverkehr zwischen Dresden Hbf und Tharandt war leider nicht möglich."

    Für die Haltestellen bzw. Wartehäuschen ist immer die Kommune, also die Gemeinde bzw. die Stadt, zuständig. In diesem Fall ist es die Stadt Freital. Der RVD hat daher Ihre Beschwerde bereits weitergeleitet.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.