Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

  • wxdf

    Im Gegensatz zur "Madlen" (Beitrag vom 2.8.) bin ich sehr froh darüber, dass bei der Länderbahn der Bereich, der bei der DB die 1.Klasse ist, vernünftigerweise mit Fahrkarten 2. Klasse benutzt werden darf. Am 29.6. war ich zum Tag der offenen Tür bei der Fahrzeuginstaltung Chemnitz, und siehe da, auch die Werdenfelsbahn lässt dort Desiros so umrüsten, dass es überall nur die 2.Klasse gibt.
    Die 1. Klasse hat im Regionalverkehr nichts zu suchen, besonders dann nicht, wenn ein Unternehmen wieder einmal die geforderte Zugbildung nicht einhält und Fahrgäste in der 2. Klasse stehen müssen, während die 1.Klasse vollkommen leer ist. In dem Fall sollte die Verpflichtung bestehen, dass Fahrgäste mit Fahrausweisen 2.Klasse ausnahmsweise in der 1. Klasse Platz nehmen dürfen.

    VVO

    Hallo Wxdf,

    vielen Dank für Ihre postive Meinung zum Fehlen der 1.Klasse in den Trilex-Zügen.

    Freundlich grüßt

    Anja Baldamus
    VVO-Team

  • Neu hier

    Die trilex hat ja vor Gericht gegen ostsachsen Start
    Gewonnen.
    Diese könnte doch jetzt auf den 4 Strecken fahren
    Somit könnte eigentlich jetzt zügig ostsachen Start die Strecken übernehmen???

  • Radlerin

    Ich hoffe, dass bei einer Wiederaufnahme oder Notvergabe der RB34 auch an die vielen Kunden gedacht wird, die darauf angewiesen sind, ein Fahrrad im Zug mitzunehmen, denn oftmals ist der Weg vom Bahnhof zur Firma zu lang, um ihn zu Fuß zu gehen. Gerade morgens war es oft schon kritisch, wenn nur ein Triebwagen unterwegs war.

  • Vielfahrer

    Liebe VVO-Mitarbeiter,

    vor ein paar Wochen schilderte ich die Situation in den vollen S Bahnen zwischen Niedersedlitz und Pieschen in den Morgenstunden. Speziell die S Bahn 07:28 Uhr die eigentlich nach Meißen fuhr und seit Monaten auf dem Außengleis am Hbf endet, vermisse ich sehr. Damals stellten Sie mit Ende der Bauarbeiten am 12.7.19 eine Ende in Sicht. Siehe Zitat. Leider fährt die S Bahn um 07:28 Uhr immer noch nur bis zum Hbf. Wird sich das ändern? Oder gibt's ab Schuljahresbeginn dann wieder so ein Gedrängel in der 07:18 S1 ?

    Liebe Grüße

    "VVO
    Do, 20.06.2019 | 12:31

    "Während der Bauarbeiten zwischen Radebeul und Coswig, die noch bis 12. Juli, 19:30 Uhr andauern, können die zusätzlichen Züge nicht eingesetzt werden. Die meisten S-Bahnen des Verdichtertaktes fallen zwischen Meißen Triebischtal bzw. Radebeul Ost und Dresden-Neustadt aus.
    Da nicht alle Gleise zur Verfügung stehen, können auf den noch nutzbaren Gleisen nur die S-Bahnen im Halbstundentakt verkehren. Sonst käme es zu Stau auf der Schiene. "

    VVO

    Sehr geehrter Herr Vielfahrer,

    leider haben wir bei Ihrer Anfrage übersehen, dass Sie ganz konkret nach der S-Bahn -S 31018 - fragten.

    Insofern war unsere Antwort - diese traf zwar für die übergroße Zahl der wegen Bauarbeiten ausgelegten S-Bahnen zu, jedoch nicht auf die S 31018 - zu pauschal formuliert. Dafür entschuldigen wir uns.

    Im Falle der von Ihnen nachgefragten S 31018 verhält es sich wie folgt:

    Diese wird ab 1. November 2019 - wie in den VVO-Fahrplanbüchern, der DB-Kursbuchtabelle 241.1, dem Linienflyer der S 1 bereits seit Dezember 2018 ausgewiesen - wieder bis Meißen-Triebischtal verkehren.
    Dann entfällt die Sperrung des Fernbahngleises Radebeul Nord - Coswig jeweils von ca. 8 bis ca. 16 Uhr und die Züge des Fern- bzw. Regionalverkehrs (RE 15 und 18) müssen in dieser Zeit nicht mehr über die S-Bahn-Gleise verkehren, was eben zu der von Ihnen kritisierten Einkürzung von S 31018 auf Dresden Hbf führte.

    Derzeit liegen uns keine Informationen vor, die auf eine Verlängerung der Bauarbeiten hindeuten würden, die eine längere Sperrung des Fernbahngleises zwischen Radebeul Nord und Coswig erzwingen.

    Für den Fahrplan 2020 - gültig ab 15. Dezember 2019 - können wir Ihnen in Aussicht stellen, dass es auf der S-Bahn keine solchen längerfristigen Einschränkungen in Richtung Meißen geben wird.


    Freundlich grüßt

    Anja Baldamus
    VVO-Team

  • S3-Pendler

    Hallo VVO,

    heute am Sonntag, 04.08.19, bin ich mit der MRB Richtung Chemnitz gefahren, Abfahrtszeit war 13:06 Uhr vom Hauptbahnhof.

    Beim Einsteigen sah ich, wie zwei MRB-Mitarbeiter am Bahnsteigende standen und mindestens einer davon rauchte.

    Vielleicht können Sie bei der MRB mal freundlich darauf hinweisen, dass das Rauchverbot auf Bahnhöfen auch für Mitarbeiter von EVUs gilt.

    Und eine Frage noch:

    Was ist eigentlich der Grund, dass derzeit Züge kurz vor Freital-Potschappel, etwa im Bereich, wo früher die Windbergbahn abzweigte, stark abbremsen und wenige Meter sehr langsam fahren?

    MfG

    S3-Pendler

    VVO

    Hallo S3-Pendler,

    die Stellungnahme der Mitteldeutschen RegioBahn (MRB) besagt Folgendes:

    "Generell ist es unseren Mitarbeitern*innen untersagt, im Führerstand oder am Bahnsteig zu rauchen. Diesen Hinweis werden wir intern entsprechend weiterleiten und mit dem Mitarbeiter auswerten. Das Rauchen ist nur in den Pausen und den dafür vorgesehenen und ausgeschilderten Bereichen erlaubt.

    Die Herausforderung ist, dass wir viele der genannten Ursachen für Verzögerungen nicht selbst beeinflussen oder gar abstellen können. Als Nutzer des Streckennetzes müssen wir sowohl Baustellen wie auch die vom Fahrdienstleiter festgelegte Zugfolge akzeptieren, wie unsere Fahrgäste leider auch.

    Aufgrund von Baumaßnahmen der Deutschen Bahn AG an den Gleisen bzw. der Strecke sind wir gezwungen, die Geschwindigkeit bei sogenannten "Langsamfahrstellen" zu verringern. Hier steht eindeutig die Sicherheit an erster Stelle."


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.