Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

  • Johannes

    Lieber VVO

    Aktuell verkehren auf dem RE50 Doppelstockwagen des Elbe Saale Express. Ehrlich gesagt bekommt man fast feuchte Augen wenn man sieht was in anderen Regionen und Verbünden so möglich ist.

    - große Tische an vielen Plätzen in der 2. Klasse
    - sehr bequeme Sitze
    - generell ist die 2. Klasse dort hochwertiger als die 1. Klasse im Talent
    - durchdachtes Raumkozept bzgl Gepäck, Fahrrädern, ..
    - viel Liebe zum Detail
    - Steckdosen fast überall
    - schnelles und funktionierendes WLAN


    Alles Sachen von denen man im RE50 mit VVO/MDV Ausstattung nur träumen kann und entweder in den eigenen Doppelstockwagen oder dem Talent nicht vorhanden ist.

    Vielleicht gehen Sie bei der nächsten Ausschreibung mal auf ihre Thüringer Kollegen zu um ein paar Tips zu bekommen wie man das verhandelt. Das Wagenmaterial und Konzept können Sie gleich so übernehmen.

  • Bahnpendler RB34

    Liebes VVO-Team,
    ich kann dem Beitrag von RB34-Nutzer vom 16.12.2019 nur unterstützen. Nach einen Monat Beobachtung sind die Züge von/nach Kamenz in der Spitzenstunde so voll, dass einige Bekannte lieber auf das Auto ausweichen. Als langjähriger Monatskarten-Abonnent kann man de facto eine Verschlechterung des Angebots/Komforts feststellen. Da nützen uns auch die tollen Angebotserweiterungen der S-Bahn Dresden nichts, wenn mittlerweile echt überlegt wird, ob man sich die Zugfahrt wirklich oder lieber von zu Hause arbeitet (wenn man das denn kann).
    Für mich wäre daher interessant, wie ihre Strategie in Bezug auf den Fahrgastzuwachs der RB34 und das Bereitstellen von komfortablen und nachfragegerechten Angeboten auf dieser Linie aussieht. Neben dem lobenswertem Klinkenputzen muss da nach so vielen Jahren doch mehr passieren. Den offensichtlich fahren bei gutem Angebot auch mehr Menschen Bahn. Wie wollen sie der Überfüllung der Züge begegnen und wann kommt endlich der versprochene Halbstundentakt?
    Viele Grüße
    Ein treuer Pendler

    VVO

    Hallo Bahnpendler RB34,

    das in der Ende Januar startenden Neuausschreibung des VVO-Dieselnetzes enthaltene Betriebskonzept sieht bereits im Grundangebot (ähnlich dem heutigem Fahrplan) Kapazitätssteigerungen vor. Hierzu bedarf es zusätzlicher Fahrzeuge. Weiterhin werden Angebotspreise für die folgenden Optionen abgefragt, deren Beauftragung jedoch abhängig von der Aufstockung der Regionalisierungsmittel und einer zusätzlichen Finanzierungszusage durch den Freistaat Sachsen sind.

    Option 1: Grundangebot wird ab Dezember 2021 auf der RB 34 Mo-Fr (nicht an Feiertagen) um Halbstundentakt ergänzt
    Option 2: Option 1 gilt ab Dezember 2021 und wird mit Fertigstellung der Infrastruktur (vsl. im Dezember 2025) auf der RB 33 um Durchbindung von Dresden-Neustadt bis Dresden Hbf und in Hauptverkehrszeit Mo-Fr (nicht an Feiertagen) um Halbstundentakt zwischen Dresden Hbf und Ottendorf-Okrilla Nord ergänzt.

    Der VVO beabsichtigt so auf die positive Entwicklung der Fahrgastzahlen zu reagieren.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Grosser Klaus

    Ist doch echt praktisch, bei den schon über Jahre andauernden Probleme im VVO-Dieselnetz, muss ihr Pressesprecher Christian Schlemper seine Mitteillungen nur geringfügig ändern.

  • Grosser Klaus

    Offensichtlich rechnet es sich finanziell für die Transdev Regio Ost GmbH und für den Verkehrsverbund Oberelbe, dass den Strecken Transdev Regio Ost GmbH immer wieder Züge ausfallen und insbesondere auf der Strecke Pirna – Neustadt/Sachsen – Sebnitz/Sachsen bereits seit über einem Jahr die Züge ausfallen.
    Vom Verkehrsverbund Oberelbe werden nicht alle vertraglichen Möglichkeiten gegen die Transdev Regio Ost GmbH ausgeschöpft, um sofort wieder zu einem stabilen Betriebsablauf zu gelangen.
    Der Verkehrsverbund Oberelbe dagegen als Besteller der Leistung er hat für nicht erbrachte Leistungen der Transdev Regio Ost GmbH nicht bezahlen müssen. Finanziell gesehen profitiert er von der Situation. Wir Fahrgäste haben den Schaden, der Verkehrsverbund spart Geld. Das kann nicht richtig sein.
    Die Situation wird sich auch langfristig nicht ändern, da die Transdev Regio Ost GmbH nicht mit Strafzahlungen oder gar einer Abmahnung rechnen muss. Mit Sicherheit wird auf der Strecke Pirna – Neustadt/Sachsen – Sebnitz/Sachsen bis 2021 kein Zug der Transdev Regio Ost GmbH mehr fahren.

  • wxdf

    Rufen Sie mal den Link https://download.transdev.de/transdev/uploads/mdr/schedule/393/fahrplan-vom-13-19-01-2020.pdf auf. Ich muss nun schon das 2. Mal feststellen, dass bei der MRB jemand arbeitet, der am Freitag Nachmittag offensichtlich pünktlich nach Hause will und eben schnell mal eine Meldung verfasst und vor dem Abschicken nicht noch mal überprüft, was er da verfasst hat.
    In dem Fahrplan ist der SEV ab Königsbrück 11:27 h 2x aufgeführt, dafür fehlt die Abfahrt 19:27 h und bei den Zugfahrzeiten stehen sinnlose Zahlenkolonnen.
    In der Gegenrichtung ist die Abfahrt 14:31 h ab Dresden-Neustadt 2x aufgeführt, dafür fehlt die Abfahrt 19:31 h.

    VVO

    VVO/JF: Hat sich erledigt, PDF wurde von Transdev behoben

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.