Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

  • Sonja

    @Falk Lange:

    Nach meinen bisherigen Erfahrungen ist DB in gewisser Weise ein 'Platzhirsch' aufgrund gewisser wirtschaftlicher, historisch gewachsener Gegebenheiten. Da können anderen Bahn-Unternehmen selbstverständlich auch mal die Wagen ausgehen, wenn das Streckennetz vom Eigentümer (DB) Mängel aufweist.

    Generell kann ich nur sagen: 'Schade, dass man der Städtebahn so schnell kündigen durfte, trotz KANN-Bestimmung in den Regularien. Schlimm jedoch, dass keine Folgen absehbar sind, wenn die Streckenpflege selbst auf der Strecke bleibt und ehemalige Kunden der Städtebahn auf dem Bahnhof stehen und warten, während wohlbemerkt DB versäumt Ansagen zu tätigen.'

  • Falk Lange

    Lieber VVO,

    bei der Notvergabe des Städtebahn-Dieselnetzes hab ich mit allem gerechnet, aber nicht damit, dass Transdev die Strecken übernehmen soll! Ich hoffe, sie als VVO haben aus den Erfahrungen der letzten Zeit gelernt und sich auch im Sinne der Fahrgäste für den richtigen Betreiber entschieden.

    Ich selber hätte ja gedacht, dass DB Regio die Strecken übernehmen darf. Allerdings ist für den Außenstehenden schwer nachzuvollziehen, wieso man sich für einen Betreiber entschieden hat, der in letzter Zeit mit anderen betriebenen Netzen oft genug negativ in den Medien gestanden hat und nach wie vor steht. Aber na gut, wir wollen sehen, wie sich Transdev hier so macht und dem Unternehmen eine Chance geben.

    Unfein finde ich allerdings Ihren Zug, sich letztendlich für einen völlig anderen Betreiber zu entscheiden, obwohl es DB Regio war, welcher erheblich dazu beigetragen hat, dass der Städtebahn-Verkehr in den letzten Wochen zumindest vorübergehend überhaupt nochmal zum Laufen gekommen ist. Hervorzuheben ist hier die Tatsache, dass sich DB Regio dazu bereiterklärt hat und in ihrer eigenen Werkstatt in Dresden-Altstadt die Städtebahn-Züge nach dem Stillstand wieder auf Vordermann gebracht hat. Und dann - Entschuldigung - sch...t man denen als Dank dafür vor die Tür.

    Natürlich läuft bei der DB auch nicht alles rund, aber ich spüre, dass man dort versucht stets besser zu sein und besser werden will. Positiv erwähnt seien hier auch die vielen neueingestellten, jungen und sehr freundlichen Zugbegleiter. Außerdem sehe ich in letzter Zeit sehr viele nette Azubis - ein weiterer Punkt, sich für ein Unternehmen zu entscheiden, welches auch zukünftiges Fachpersonal von der Pike auf ausbildet.

    Nun wünsche ich mir, dass auf den Städtebahn-Linien möglichst schnell wieder Ordnung einkehrt. Die Fahrgäste haben in den letzten Monaten bzw. Jahren mehr als genug durchmachen müssen! Was ich mir nicht wünsche, sind schlechte Zustände wie auf den MRB-Linien RE6 und RB110 im Leipziger Raum.

    Eine Bitte habe ich noch: Bitte lassen Sie nicht zu, dass solche nervigen Stationsansagen à la "Eeehrrrbeeeh vierunddreißig über Dresden-Neustadt, Radeberg nach Kamenz Sachsen" bald in den Triebwagen erschallen! Selbst heute noch - mehr als 3 Jahre nach Betreiberwechsel im EMS-Netz - werde ich als Fahrgast auf meinen täglichen Fahrten von/nach Freiberg in der "Eeehrrrbeeeh 30" mit diesem ständigen Gequacke genervt! Wie ist eigentlich der aktuelle Stand dazu? Wollte man da nicht schon seit Ewigkeiten die Innen- und Außenansagen voneinander trennen? Man hat den Eindruck, trotz zig Beschwerden ändert sich daran überhaupt nichts!

    Mit freundlichen Grüßen

    Falk Lange

    VVO

    Hallo Herr Lange,

    die Verbandsversammlung hat die Notvergabe der Verkehrsleistungen beschlossen - bis Ende 2021 soll das Dieselnetz nun von der Transdev Regio Ost GmbH betrieben werden. Derzeit läuft noch die Widerspruchsfrist für unterlegene Bieter.

    Bitte haben Sie aber Verständnis, dass es keinen finanziellen Spielraum gab und wir froh sind, dass wir von Transdev ein Angebot erhalten haben, das der Haushalt des VVO in den kommenden zwei Jahren verkraften kann.

    Wir hoffen, dass der neue Betreiber in wenigen Wochen den Zugverkehr von der Städtebahn Sachsen auf allen Strecken übernehmen kann - Mitarbeiter und Züge bleiben ja größtenteils die alten.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Grosser Klaus

    Super Entscheidung, die Transdev Regio Ost GmbH dem nach der Städtebahn Sachsen schlechtesten Eisenbahnverkehrsunternehmen Sachsens, mit dem Betrieb des Dieselnetzes Sachsen zu beauftragen. Da können wir als Fahrgäste uns wieder auf massive Zugausfälle einstellen.

    VVO

    Hallo Großer Klaus,

    ich verweise hier auf meine Antwort auf den Eintrag von Monika.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Monika

    Sehr geehrte Damen und Herren , es tut weh , wenn da steht das wieder ein Billigbetreiber die Stätdebahn übernehmen soll .

    Schade

    VVO

    Hallo Monika,

    vielen Dank für Ihre Meinung. Probleme lassen sich bei jedem (Verkehrs-)Unternehmen finden, wenn man denn sucht. Bitte lassen Sie die Transdev doch erst einmal losfahren.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Herr Stegner

    Sehr geehrte Mitarbeiter des VVO,

    Seit nunmehr einer Woche informiert ein Aushang am Fahrstuhl des Gleises 3 und 4 am Bahnhof Mitte darüber, daß Wartungsarbeiten stattfinden bzw. Störungen behoben werden. In jenem Zeitraum ist jedoch keinerlei Aktivität diesbezüglich festgestellt worden. Gibt es seitens der DB Station und Service schon eine etwaige Terminangabe, ab welcher Kalenderwoche der Fahrstuhl wieder zur Verfügung steht?

    Mit freundlichen Grüßen

    VVO

    Hallo Herr Stegner,

    die Reparatur des Aufzuges in Dresden-Mitte hat sich aufgrund einer Ersatzteilbeschaffung leider verzögert. Seit dem 16.09.2019 ist der Aufzug wieder in Betrieb.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.