Nationalparkbahn (U 28)

Die Nationalparkbahn (U 28) fährt 9 Mal täglich alle 2 Stun­den von Děčín über Bad Schandau, Sebnitz und Dolní Poustevna nach Rumburk.

An Woch­en­ta­gen verkehren neun Zugpaare, an Woch­en­en­den und Feiertagen acht Zug­paare. Zusätzliche Züge verdichten das Angebot zwischen Děčín und Schöna, wo Anschluss an die S-Bahn S 1 Richtung Dresden und Meißen besteht.


Streckengrafik Nationalparkbahn

Der Regiotarif Schluckenau-Elbe (U 28-Tarif) 

Auch auf der neuen Linie gilt im Gebiet des Ver­kehrs­ver­bundes Oberelbe der VVO-Tarif. Reisen Sie weiter nach Tschechien, gilt neben den Elbe-Labe-Tickets oder dem Sachsen-Böhmen-Ticket (Angebot der DB) ein besonderer Tarif: Der Regiotarif Schluckenau-Elbe (U 28).

Hier erhalten Sie die Tickets für die Nationalparkbahn

Tickets zum Regiotarif Schluckenau-Elbe lösen Sie an Bord der Nationalparkbahn (U 28) beim Zugbegleiter, an den DB-Ticketautomaten am Bahnsteig oder bei DB-Agenturen und DB-Reisezentren. Die Be­zahl­ung kann sowohl in Euro als auch in Tschechischen Kronen erfolgen.


Titel Broschüre U28 / Nationalparkbahn

Alle Infos zur Nationalparkbahn (U28) ...

... finden Sie in unserer Broschüre „Mit der U 28 nach Děčín und Rumburk“. Sie erhalten umfassende Informationen über die Nationalparkbahn, die alle 2 Stunden zwischen Děčín – Bad Schandau – Sebnitz – Rumburk unterwegs ist. Eine Übersichtskarte dient zur Orientierung und eine Aufstellung der Tarife soll Ihnen helfen, das passende Ticket zu finden.

Titel Broschüre - Wandern entlang der Nationalparkbahn

Zum Wandern entlang der Nationalparkbahn

In der Broschüre „Mit Bus & Bahn zum Wandern entlang der Natio­nal­­­park­­­bahn“ haben wir für Sie die schönsten Wanderrouten zusammengestellt.

Das praktische Heft­chen enthält Tipps zu Sehenswürdigkeiten, gastronom­ischen Ein­richt­unge­n und wir machen Sie auf tolle Ausblicke aufmerksam.