Tageskarte für Elbe-Labe

Böhmische Felsenwelten, historische Dörfer, alte Schlösser und Burgen und nicht zuletzt die Böhmischen Knödel zu Mittag sind jederzeit eine Reise ins Nachbarland wert. Gelangen Sie mit
Bus & Bahn vom VVO ins Böhmische und nutzen Sie die Tageskarten Elbe-Labe.

Weitere Informationen

Das Elbe-Labe-Ticket gilt auch für die Fahrt mit der Nationalparkbahn (U 28)

Elbe-Labe-Ticket

Für Fahrten nach und von Tschechien bieten der Ústecký Kraj (Bezirk Ústí) und der VVO das Elbe-Labe-Ticket (Jízdenka Labe-Elbe) an. Das Ticket gilt für einen Tag im gesamten VVO-Verbundraum sowie in den meisten Bussen und Bahnen im Bezirk Ústí.

Elbe-Labe-Tickets gelten auch für die Fahrt mit der Nationalparkbahn (U 28), die von Rumburk über Dolní Poustevna, Sebnitz und Bad Schandau nach Děčín fährt.


Preisstufe gültig normal
Tageskarte
Elbe-Labe
D+CZ

Verbundraum +
Bezirk Ústí n.L.

16,50 €
Kleingruppenkarte6
Elbe-Labe
D+CZ Verbundraum +
Bezirk Ústí n.L.
33,00 €
Tageskarte
Elbe-Labe
Fahrrad10
D+CZ Verbundraum +
Bezirk Ústí n.L.
4,00 €

6 gültig für maximal 5 Personen
8 auf Eisenbahnlinien und ausgewählte Buslinien
9 gilt für ein Fahrrad pro Person in Verbindung mit einem Elbe-Labe-Ticket

Räumliche und zeitliche Gültigkeit

Die Elbe-Labe-Tickets gelten in den Bussen, Bahnen und Fähren mit VVO-Tarif im gesamten Verbundraum einschließlich der grenzüberschreitenden Verkehre in den Nahverkehrszügen zwischen Rumburk, Dolní Poustevna, Bad Schandau, Děčín und Litoměřice, auf der Fähre zwischen Schöna und Hřensko, in der Buslinie 398 zwischen Altenberg und Teplice, der Buslinie 217 zwischen Bahratal, Tisá und Fußweg zum Schneeberg, der Buslinie 435 zwischen Schmilka und Česka Kamenice sowie in der Buslinie 452/453 von Ústí n.L.
nach Bahratal Grenzübergang sowie den im Linienverzeichnis aufgelisteten Strecken.

Im Bezirk Ústí gelten die Tickets:

  • in den Regional-, Eil- und Schnellzügen der ČD (OS, Sp, R) – (gilt nicht in EC, EN, CNL-Zügen)
  • in den Zügen der Länderbahn (trilex) zwischen Zittau und Rybnište
  • bei fast allen Regional- und Stadtverkehrsunternehmen

Die Tickets sind ab Ausgabe bzw. Entwertung bis zum Folgetag 4 Uhr gültig. In Tschechien werden die Tickets nur zum sofortigen Fahrtantritt verkauft.

Historische Dieseltriebwagen: Mit dem Elbe-Labe-Ticket im „Oldtimer“

T4 Obrnice

Das Elbe-Labe-Ticket ist in dieser Saison noch attrak­tiver: Denn seit dem 25. März und noch bis zum 30. Oktober 2016 gilt das Elbe-Labe-Ticket auch auf sechs tschechischen Eisenbahnlinien mit historischen Dieseltriebwagen.

Die Fahrzeuge sind sonnabends, sonntags und an nationalen tschechischen Feiertagen auf folgenden Strecken unterwegs:

Vom 20. Juni bis 31. August wird das Elbe-Labe-Ticket an den genannten Verkehrstagen sowie an allen Freitagen auch auf der touristischen Schiffslinie 901 zwischen Ústí nad Labem und Litomerice anerkannt. 

Weitere Informationen

Ticketkauf – Hier erhalten Sie das Elbe-Labe-Ticket

Vertriebsstellen im Verbundraum Oberelbe

  • in den Servicezentren und Agenturen der Partnerverkehrsunternehmen im Verbund
  • an Fahrausweisverkaufsautomaten der Deutschen Bahn
  • in den Regionalbussen beim Fahrer
  • in ausgewählten Nahverkehrszügen beim Zugbegleiter

Elbe-Labe-Tickets (Jízdenka Labe-Elbe), welche zur Entwertung ausgegeben wurden, können auch nur im Gebiet des VVO entwertet werden. Das heißt, wenn die Rückfahrt von Tschechien an einem anderen Tag als die Hinfahrt durchgeführt wird, ist der Kauf eines „Jízdenka Labe-Elbe“ (für Einzelperson, Kleingruppe oder Fahrrad) auf tschechischem Gebiet notwendig.

In Tschechien wird das „Jízdenka Labe-Elbe“ nur zum sofortigen Fahrtantritt verkauft.

Das Elbe-Labe-Ticket in Tschechien: „Jízdenka Labe-Elbe“

Vertriebsstellen in Tschechien:

  • an den Fahrkartenverkaufsschaltern an den Bahnhöfen
  • Fahrkartenverkaufsschalter und Informationsbüros der beteiligten Verkehrsunternehmen
  • in ausgewählten Regionalbussen beim Fahrer
    (Entwertung der Tickets mit Datumsstempel)
  • in den Zügen (ggf. mit Zuschlag)

Gültigkeit in den Sonderverkehrsmitteln

Die Tageskarten Elbe-Labe gelten nicht auf den Schmalspurbahnen Lößnitzgrund- und Weißeritz­tal­bahn sowie im Personenaufzug in Bad Schandau.

Bei den Bergbahnen in Dresden (Standseilbahn, Schwebebahn), auf der Kirnitzschtalbahn in Bad Schandau und bei der Stadtrundfahrt Meißen berechtigen gültige Elbe-Labe-Tickets zum Erwerb eines ermäßigten Fahrausweises des jeweiligen Verkehrsmittels pro Person.

Ermäßigung auf dem Schiff in die Sächsisch-Böhmische Schweiz

Die Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz (OVPS) bietet auf dem Wanderschiff in die Sächsisch-Böhmische-Schweiz 10 % Ermäßigung, wenn man mit dem Elbe-Labe-Ticket anreist.

Geburtstagskinder fahren sogar kostenfrei mit (Nachweis erforderlich).

Gültigkeit in der 1. Klasse

Die Elbe-Labe-Tickets gelten nur zur Fahrt in der 2. Klasse. Innerhalb des Verbundraumes Oberelbe ist ein Übergang in die 1. Klasse der Nahverkehrszüge möglich.

Für die Nutzung der 1. Klasse der Nahverkehrszüge werden Einzelfahrten zum Übergang in die 1. Klasse angeboten. Es ist pro Person ein Übergang (Zusatzfahrschein) der entsprechenden Preisstufe zu lösen.

Die Fahrausweise sind nach der Entwertung nicht übertragbar.

Preise


Preisstufe gültig ermäßigt normal
Übergang
1. Klasse
1 je Einzelfahrt,
maximal 1 Stunde
0,50 € 1,20 €
ab 2 je Einzelfahrt,
maximal 4 Stunden
1,50 € 2,50 €