Fahrten in den MDV

Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) erstreckt sich rund um Leipzig, Halle (Saale) und Altenburg.

Zuglinien aus dem VVO in den MDV

Aus dem Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) fahren folgende Zuglinien in den MDV:

RegionalExpress RE 50 „Saxonia“: Dresden – Leipzig

  • Letzter Halt im VVO: Riesa

Für Zugfahrten aus dem VVO nach Oschatz, Wurzen oder Leipzig gilt für die gesamte Strecke der Tarif der Deutschen Bahn (DB-Tarif).


Für Fahrten zwischen der VVO-Tarifzone Riesa TZ 41 und der MDV-Tarifzone Oschatz TZ 127 ist ab 1. August 2019 der Übergangstarif Riesa-Oschatz (RiO) verfügbar.

S-Bahn S 4: Hoyerswerda – Elsterwerda-Biehla – Leipzig

  • Letzter Halt im VVO: Ruhland

Für Zugfahrten aus dem VVO in den MDV gilt für die gesamte Strecke der Tarif der Deutschen Bahn (DB-Tarif).

Bild: Tarif - Sachsen-Ticket

Sachsen-Ticket

Das Sachsen-Ticket (Länderticket) ist ein Angebot der Deutschen Bahn. Mit diesem Ticket können bis zu fünf gemein­­sam reisende Personen einen ganzen Tag kreuz und quer durch Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen fahren.

Bild: Tarif - Sachsen-Ticket

Regio120- und Regio120plus-Ticket

Das Regio120-Ticket ist ein Angebot der Deutschen Bahn. Mit dem Regio120-Ticket sind Sie für nur 17 Euro bis zu 120 Kilometer unterwegs. Ab 121 Kilometern fahren Sie mit dem Regio120plus-Ticket für nur 22 Euro.

Bild: Tarif - Übergangstarif Riesa-Oschatz

Übergangstarif Riesa-Oschatz

Für Fahrgäste, die regelmäßig zwischen der VVO-Tarifzone Riesa TZ 41 und der MDV-Tarifzone Oschatz TZ 127 pendeln, empfehlen wir den Übergangstarif Riesa-Oschatz (RiO). Den neuen Tarif gibt es für Einzelfahrkarten, Wochenkarten, Monatskarten oder Abo-Monatskarten.