Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

  • C. Michel

    Aufgrund turnusmäßig stattfindender technischer Überprüfungen wird die Fähre Pirna ab Montag, 17.08.2020 bis auf weiteres den Betrieb einstellen.
    --------------------------------------------------------------------------------

    Hier wäre es gut, wenn sich das VU perspektivisch um die Anschaffung eines 11. Fährgefäßes bemühen würde, damit man auf solche Dinge flexibler reagieren kann.
    P. S. Es heißt "bis auf Weiteres".

    VVO

    Hallo Herr Michel,

    der Betreiber der Fähre, die Regionalverkehr Sächsische Schweiz-Osterzgebirge GmbH (RVSOE), dankt für Ihren Vorschlag zur Verbesserung des ÖPNV. Die Umsetzung Ihres Vorschlages setzt allerdings voraus, dass die entsprechenden finanziellen Mittel zur Verfügung stehen. Mittlerweile musste ein weiteres Fährschiff außer Betrieb genommen werden. Dabei erhielt die RVSOE aber Hilfe von der Gemeinde Kurort Rathen, die den "Ratiner" zur Verfügung gestellt hat.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • AlexDRS

    Hallo VVO,

    Ihre Antwort zum Eintrag von Daniel ist interessant. Auf die Idee, dass er nicht die Webseite sondern das ÖPNV-Angebot kritisiert, sind Sie noch nicht gekommen? Wie auch, permanente Zugausfälle im Dieselnetz sind ja auch DAS Optimum eines guten ÖPNV. Aber wenn er nur die Webseite verbessern würde, ist doch alles gut. :-)

  • Robert

    Hallo,

    wir sind mit dem Rad aus Tschechien auf dem Weg nach Sachsen gewesen und haben uns ab Decin für das Sachsen - Böhmen - Ticket entschieden. Schwerwiegender war der Kauf einer Fahrradkarte hinsichtlich Preis - Leistung und Gültigkeit.

    Uns ist nicht ganz klar, warum der Zugbegleiter der Tschechischen Bahn eine Fahrradkarte für den VVO verkauft, zumal wir uns noch nicht einmal dort befunden haben, und eine Fahrradtageskarte für Deutschland zu 6 Euro nicht verkauft. Unsere Ziele mit der Bahn waren Freiberg und Chemnitz.

    Es wäre wesentlich kundenfreundlicher für Reisende über die Grenze des VVO hinaus, wenn das anders gelöst würde. Entweder den Kauf der Fahrradtageskarte für Deutschland bei Zugbegleitern anderer Bahngesellschaften im Grenzgebiet ermöglichen. Diese verkaufen ja auch andere Tickets für das deutsche Gebiet. In unserem Fall betraf das den Zug U 28 nach Rumburk. Oder dann die Möglichkeit, eine Anschluss-Fahrradkarte ergänzt auf den Preis einer Fahrradtageskarte für Deutschland zu kaufen (Bsp. VVO-Karte 3 Euro + 3 Euro Ergänzung Sachsen)

    Besten Gruß

    Robert

    VVO

    Sehr geehrter Herr Robert,

    vielen Dank für Ihre E-Mail vom 24.08.2020.
    Wir haben Ihren Hinweis an die Deutsche Bahn zur Klärung weitergeleitet und um Klärung gebeten.

    Tatsächlich ist es so, dass die Zugbegleiter auf der Nationalparklinie U28 keine Fahrradtageskarte zum DB-Tarif verkaufen können, da dieses Ticket nicht auf dem mobilen Verkaufsgeräte verfügbar ist.
    Lediglich Fahrradtageskarten für eine Tarifzone oder für das VVO-Verbundgebiet können erstellt werden.
    Die Mitarbeiter des DB Kundendialog haben Ihren Hinweis intern an die zuständige Fachabteilung weitergeleitet.
    DB Regio konnte jedoch noch keine Aussage treffen, wann die DB-Fahrradtageskarte in den mobilen Terminals integriert werden kann.

    Für eine reine Fahrt von Děčín nach Freiberg und Chemnitz mit Ticketkauf vor Ort in Děčín käme z.B. die Nutzung des tschechischen Pendant des Sachsen-Böhmen-Tickets (Skupinová víkendová jízdenka+Německo region Ústecký kraj) in Frage.
    Dazu gibt es auch eine entsprechende Fahrradkarte (Skupinová víkendová jízdenka+Německo jednodenní doklad pro jízdní kolo (jako spoluzavazadlo).

    Das Ticket kann im Bahnhof Děčín gekauft werden.


    Beste Grüße

    Anja Baldamus
    VVO-Team

  • Adrine May

    @Daniel: in Sachsen ist der ÖPNV leider in den letzten 20 Jahren immer schlechter geworden das beste Beispiel ist
    Die Strecke zwischen Dresden und Döbeln neue Gleise neue Bahnübergange und jetzt fährt da kein zug mehr. Der Steuerzahler hat alles finanziert! Wird Zeit das die Busse wieder abgeschafft werden und wieder Züge da fahren.

  • Klaus rosserG

    Offensichtlich rechnet es sich finanziell für die Transdev Regio Ost GmbH und für den Verkehrsverbund Oberelbe, dass den Strecken Transdev Regio Ost GmbH immer wieder Züge ausfallen und insbesondere auf der Strecke Pirna – Neustadt/Sachsen – Sebnitz/Sachsen bereits seit über einem Jahr die Züge ausfallen.
    Vom Verkehrsverbund Oberelbe werden nicht alle vertraglichen Möglichkeiten gegen die Transdev Regio Ost GmbH ausgeschöpft, um sofort wieder zu einem stabilen Betriebsablauf zu gelangen.
    Der Verkehrsverbund Oberelbe dagegen als Besteller der Leistung er hat für nicht erbrachte Leistungen der Transdev Regio Ost GmbH nicht bezahlen müssen. Finanziell gesehen profitiert er von der Situation. Wir Fahrgäste haben den Schaden, der Verkehrsverbund spart Geld. Das kann nicht richtig sein.
    Die Situation wird sich auch langfristig nicht ändern, da die Transdev Regio Ost GmbH nicht mit Strafzahlungen oder gar einer Abmahnung rechnen muss.

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.