Schüler und Auszubildende

Kinder von der Einschulung bis zum 15. Geburtstag

Von der Einschulung bis zum 15. Geburtstag können junge Fahrgäste ermäßigte Einzelfahr­scheine und Tageskarten nutzen. Für ermäßigte und personengebundene Wochen-, Monats- und Jahreskarten benötigen die Kinder eine gültige Kundenkarte.

Schüler, Azubis und Studenten

Auch nach dem 15. Geburtstag können Schüler, Auszubildende und Studenten ermäßigte personengebundene Tickets nutzen. Wir bieten folgende Tickets an:

Für all diese ermäßigten Zeitkarten ist eine Kundenkarte nötig.

Ermäßigungsberechtigte Personen im Detail

  1. Schüler und Studenten öffentlicher, staatlich genehmigter oder staatlich anerkannter privater allgemeinbildender Schulen, berufsbildender Schulen, Förderschulen, Einrichtungen des zweiten Bildungsweges, Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen, Akademien, mit Ausnahme der Verwaltungsakademien, -hochschulen und Landvolkshochschulen

  2. Personen, die private Schulen oder sonstige Bildungseinrichtungen, die nicht unter Buchstabe (a) fallen, besuchen, sofern sie aufgrund des Besuches dieser Schulen oder Bildungseinrichtungen von der Berufsschulpflicht befreit sind oder sofern der Besuch dieser Schulen und sonstigen privaten Bildungseinrichtungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz förderungsfähig ist

  3. Personen, die an einer Volkshochschule oder einer anderen Einrichtung der Weiterbildung Kurse zum nachträglichen Erlangen des Hauptschul- oder Realschulabschlusses besuchen

  4. Personen, die in einem Berufsausbildungsverhältnis im Sinne des Berufsbildungsgesetzes oder in einem anderen Vertragsverhältnis im Sinne des § 26 des Berufsbildungsgesetzes stehen, sowie Personen, die in einer Einrichtung außerhalb der betrieblichen Berufsausbildung im Sinne des § 43 Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes, § 36 Abs. 2 der Handwerksordnung, ausgebildet werden

  5. Personen, die einen staatlich anerkannten Berufsvorbereitungslehrgang besuchen

  6. Praktikanten und Volontäre, sofern die Ableistung eines Praktikums oder Volontariates vor, während oder im Anschluss an eine staatlich geregelte Ausbildung oder ein Studium an einer Hochschule nach den für die Ausbildung und Studium geltenden Bestimmungen vorgesehen ist

  7. Beamtenanwärter des einfachen und mittleren Dienstes sowie Praktikanten und Personen, die durch Besuch eines Verwaltungslehrganges die Qualifikation für die Zulassung als Beamtenanwärter des einfachen oder mittleren Dienstes erst erwerben müssen, sofern sie keinen Fahrtkostenersatz von der Verwaltung erhalten

  8. Teilnehmer an einem freiwilligen sozialen oder ökologischem Jahr, am Bundesfreiwilligendienst oder vergleichbaren sozialen Diensten

Preise und Gültigkeit ermäßigte Zeitkarten

Ermäßigte Zeitkarten gibt es in fünf Preisstufen. Das Ticket gilt innerhalb der gewählten Tarifzone(n) in allen Zügen, Bussen, Straßenbahnen, auf fast allen Fähren und Sonderverkehrsmitteln.

Ermäßigte Wochenkarten

Mit einer ermäßigten Wochenkarte kann man ab Entwertung eine Woche lang mobil sein. Das Ticket gibt es am Automaten, in allen Servicezentren und in den Regionalbussen.


Preisstufe gültig ermäßigt normal
Wochenkarte
gilt 7 Tage
inkl. Entwertungs­tag
A 1 Tarifzone1 (außer Tarifzone Dresden) 13,00 €8 17,00 €
A.1 Tarifzone Dresden 16,00 €8 21,00 €
B 2 Tarifzonen2 23,50 €8 31,00 €
C 1 Tarifzone2
und umliegende
35,00 €8 46,50 €
D Verbundraum 46,00 €8 61,50 €

Stand: 11. Dezember 2016

Hinweise

Unentgeltlich befördert werden Kinder bis zur Einschulung, Kindergartengruppen sowie schwer­behin­derte Menschen gemäß § 145 SGB IX. Kinder von der Einschulung bis zum 15. Geburtstag können die ermäßigten Fahrpreise in Anspruch nehmen (ermäßigte Zeitkarten nur mit Kundenkarte).

1 oder nur Grenzraum laut Tarif
2 gemäß Fahrausweisaufdruck
8 gilt nur in Verbindung mit einer gültigen Kundenkarte

Ermäßigte Monatskarten

Mit einer ermäßigten Monatskarte ist man ab Entwertung einen Monat lang mobil. Das Ticket ist am Automaten, in allen Servicezentren und in den Regionalbussen erhältlich.


Preisstufe gültig ermäßigt normal

Monatskarte
gilt bis gleicher Tag
Folgemonat ab Entwertung

A 1 Tarifzone1 (außer Tarifzone Dresden) 35,30 €8 47,00 €
A.1 Tarifzone Dresden 44,30 €8 59,00 €
B 2 Tarifzonen2 64,50 €8 86,00 €
C 1 Tarifzone2
und umliegende
96,70 €8 129,00 €
D Verbundraum 127,90 €8 170,50 €

Stand: 11. Dezember 2016

Hinweise

Unentgeltlich befördert werden Kinder bis zur Einschulung, Kindergartengruppen sowie schwer­behin­derte Menschen gemäß § 145 SGB IX. Kinder von der Einschulung bis zum 15. Geburtstag können die ermäßigten Fahrpreise in Anspruch nehmen (ermäßigte Zeitkarten nur mit Kundenkarte).

1 oder nur Grenzraum laut Tarif
2 gemäß Fahrausweisaufdruck
8 gilt nur in Verbindung mit einer gültigen Kundenkarte

Mitnahme von Fahrrad, Fahrradanhänger oder Hund

Mit der Monats- oder Jahreskarte kann innerhalb der zeitlichen und räumlichen Gültigkeit jeweils ein Fahrrad, ein Fahrradanhänger oder ein Hund unentgeltlich mitgenommen werden.

Ermäßigte Abo-Monatskarte

Günstiger fahren Schüler mit der ermäßigten Abo-Monatskarte. Die Abo-Monatskarte gilt für den jeweils aufgedruckten Kalendermonat


Preisstufe gültig ermäßigt normal
Abo-Monatskarte
Kalendermonat
A 1 Tarifzone1
(außer Tarifzone Dresden)
30,50 €8 39,90 €
A.1 Tarifzone Dresden 37,30 €8 49,70 €
B 2 Tarifzonen2 54,80 €8 73,00 €
C 1 Tarifzone2
und umliegende
81,90 €8 109,20 €
D Verbundraum 108,60 €8 144,80 €

Stand: 11. Dezember 2016

Hinweise

Unentgeltlich befördert werden Kinder bis zur Einschulung, Kindergartengruppen sowie schwer­behin­derte Menschen gemäß § 145 SGB IX. Kinder von der Einschulung bis zum 15. Geburtstag können die ermäßigten Fahrpreise in Anspruch nehmen (ermäßigte Zeitkarten nur mit Kundenkarte).

1 oder nur Grenzraum laut Tarif
2 gemäß Fahrausweisaufdruck
8 gilt nur in Verbindung mit einer gültigen Kundenkarte

Mitnahme von Fahrrad, Fahrradanhänger oder Hund

Mit der Monats- oder Jahreskarte kann innerhalb der zeitlichen und räumlichen Gültigkeit jeweils ein Fahrrad, ein Fahrradanhänger oder ein Hund unentgeltlich mitgenommen werden.

Ermäßigte Jahreskarte

Mit der Jahreskarte sparen Sie baren Geld. Eine Jahreskarte gilt vom 1. Januar eines jeden Jahres bis einschließlich 1. Januar des Folgejahres.

Erhältlich ist sie ab November bis März in allen Servicezentren im Verbundraum.


Preisstufe gültig ermäßigt normal

Jahreskarte
Kalenderjahr

A 1 Tarifzone1
(außer Tarifzone Dresden)
342,00 €8 459,00 €
A.1 Tarifzone Dresden 424,20 €8 565,80 €
B 2 Tarifzonen2 627,00 €8 837,00 €
C 1 Tarifzone2
und umliegende
936,00 €8 1.254,00 €
D Verbundraum 1.242,00 €8 1.662,00 €

Stand: 11. Dezember 2016

Hinweise

Unentgeltlich befördert werden Kinder bis zur Einschulung, Kindergartengruppen sowie schwer­behin­derte Menschen gemäß § 145 SGB IX. Kinder von der Einschulung bis zum 15. Geburtstag können die ermäßigten Fahrpreise in Anspruch nehmen (ermäßigte Zeitkarten nur mit Kundenkarte).

1 oder nur Grenzraum laut Tarif
2 gemäß Fahrausweisaufdruck
8 gilt nur in Verbindung mit einer gültigen Kundenkarte

Mitnahme von Fahrrad, Fahrradanhänger oder Hund

Mit der Monats- oder Jahreskarte kann innerhalb der zeitlichen und räumlichen Gültigkeit jeweils ein Fahrrad, ein Fahrradanhänger oder ein Hund unentgeltlich mitgenommen werden.

Eine Kundenkarte ist Pflicht

Mit der Kundenkarte können Schüler und Azubis ermäßigte Wochen-, Monats- und Abo-Monats- sowie Jahreskarten nutzen. Füllen Sie die Kundenkarte mit den persönlichen Daten aus und kleben Sie ein aktuelles Passfoto auf.

Kundenkarte

Mit der Kundenkarte können Schüler und Azubis ermäßigte Wochen-, (Abo)-Monats- sowie Jahr­eskarten (Zeitkarten) nutzen. Ganz egal, ob das Ticket aus Papier oder eine neue Chipkarte der DVB/DB ist – die Kundenkarte gehört dazu.  

Ermäßigte Zeitkarten sind personengebunden. Neben der Fahr­karte, benötigen Sie eine Kundenkarte, die mit den vollständigen Personaldaten und einem auf der Karte fest aufgeklebten Passfoto sowie dem Geburtsdatum zu versehen ist.

Außerdem ist für Schüler ab 15 Jahre eine Bestätigung (Stempel) der Schule oder eines Ver­kehrs­unternehmens im VVO (mit Vorlage des Ausbildungsvertrages) erforderlich. Eine Bestätigung durch den Ausbildungsbetrieb ist nicht zulässig. Die Kundenkarte gilt längstens für ein Jahr beginnend ab dem ersten bestätigten Geltungstag.

Bei Schülern, deren Kundenkarte nur bis zum Schuljahresende bestätigt ist, gilt diese bis zum Ende der anschließenden sächsischen Schulferien.

Bitte tragen Sie die Kundenkarten-Nummer im vorgesehenen Feld auf Ihrer Wochen-, (Abo)-Monats- oder Jahreskarten ein.

Die Kundenkarte erhalten Sie

Ein Abonnement abschließen 

So werden Sie Abo-Kunde

Weitere Informationen

Es gelten die VVO-Beför­der­ungs­bedingungen und Tarif­bestimmungen.

Das Abschließen eines Abonnements ist ganz einfach. Füllen Sie den Abo-Antrag direkt am PC aus, drucken ihn aus, unterschreiben an den gekennzeichneten Stellen und geben ihn in einer der Servicestellen in Ihrer Nähe (bis spätestens zum 10. des Vormonats) ab oder senden ihn an die auf dem Antrag angegebene Adresse.

Sie wollen Ihren Abo-Antrag ändern? Verwenden Sie dazu bitte das gleiche Formular.

Ein Abonnement können Sie bei den folgenden Verkehrsunternehmen im VVO abschließen:

Deutsche Bahn AG (DB AG)

Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB AG)

Müller Busreisen GmbH

OVPS – Oberelbische Verkehrsgesellschaft
Pirna-Sebnitz mbH

Regionalbus Oberlausitz GmbH (RBO)

Regionalverkehr Dresden GmbH (RVD)

Verkehrsgesellschaft Hoyerswerda mbH (VGH)

Verkehrsgesellschaft Meißen mbH (VGM)

Wo kann man die Kosten der Schülermonatskarte erstatten lassen?

In den Landkreisen können Sie in der Schule einen Antrag auf Kosten­er­stattung der Schülermonatskarte stellen. Der Landkreis prüft auf Basis der jeweiligen Schülersatzung, inwieweit die Beförderungskosten erstattet bzw. teilerstattet werden können.

Nach Eingang der Genehmigung zahlen Sie den Elternanteil durch Dauer- oder Ab­buch­ungs­auftrag (Grundlage: Satzung über Schülerbeförderung der Landkreise). Vordrucke für Ein­zugs­er­mächtigungen gibt es in den Schulen und beim Landratsamt. Ausgefüllte Einzugs­ermächtigungen werden beim Landratsamt, Bereich Schülerbeförderung, abgegeben.

Die Schülermonatskarte und die Kundenkarte erhalten Sie im Schulsekretariat.

In Dresden können Sie die Erstattung beim Schulverwaltungsamt beantragen (Antrags­formu­lare von den Schulen oder im Internet unter www.dresden.de/schulverwaltung. Bestehen die Voraussetzungen, in der Regel ab einer bestimmten Entfernung Wohnort – Schule, kann nach erfolgter Bestätigung zu jedem Schuljahresende die Rückerstattung eingefordert werden (Auszahlungsantrag von der Schule).

Ansprechpartner für das Schüler-Abo in der Region

Für den
Landkreis Sächsische
Schweiz-Osterzgebirge:
Landratsamt Pirna, Schülerbeförderung 
Telefon: 03501 / 515 44-05/ -06/ -10/ -11
www.landratsamt-pirna.de 
Landkreis Meißen:

Landratsamt Meißen,
Amt für Forst und Kreisentwicklung
Sachgebiet Schülerbeförderung / ÖPNV
Telefon 03522 / 303 24 02
www.kreis-meissen.de

Landkreis Bautzen:

Landratsamt Bautzen, Straßenverkehrsamt
Telefon 03591 / 525 136 411/- 418
www.landkreis-bautzen.de

Landeshauptstadt Dresden:

Schulverwaltungsamt Dresden
Telefon 0351 / 488 92 12
www.dresden.de/Schulverwaltung


Weitere Tickets für Schüler 

SchülergruppenTicket

Kinder- und Schülergruppen

Für gemeinsame Fahrten von Kinder- und Schüler­gruppen bis zum Abschluss der 12. bzw. 13. Klas­se bieten wir das SchülergruppenTicket an.

Dieses Ticket können Gruppen ab 15 Personen am Entwertungstag bis 4 Uhr des Folgetages nutzen. Ab 15 Personen können 2 erwachsene Begleiter und ab 25 Personen sogar 3 erwachsene Begleiter den günstigen Tarif lösen.


Preisstufe gültig normal
Schülergruppen-
Ticket7
A 1 Tarifzone2 1,00 €
B 2 Tarifzonen2 2,00 €
C 1 Tarifzone2 und umliegende 3,00 €
D Verbundraum 4,00 €

Stand: 11. Dezember 2016

Hinweise

Unentgeltlich befördert werden Kinder bis zur Einschulung, Kindergartengruppen sowie schwer­behin­derte Menschen gemäß § 145 SGB IX. Schüler bis zum 15. Geburtstag können die ermäßigten Fahrpreise in Anspruch nehmen (ermäßigte Zeitkarten nur mit Kundenkarte).

2 gemäß Fahrausweisaufdruck
7 gilt für Schülergruppen bis einschließlich 13. Klasse, ab 13 Schüler + 2 Erwachsene oder ab 22 Schüler + 3 Erwachsene zum Gruppentarif; Eine Gruppenanmeldung für Busse im Regionalverkehr ist erforderlich

Inhaltsbild Schülergruppe anmelden

Gruppenfahrt online anmelden

In großer Gruppe unterwegs? Bitte melden Sie eine Fahrt mit mehr als 20 Personen in Regionalbussen und Regionalzügen spätestens sieben Tage im Voraus an.  

Hier erhalten Sie das SchülergruppenTicket

Das SchülergruppenTicket erhalten Sie

Mit vorheriger Anmeldung der Schülergruppe

Alle Angaben sind ohne Gewähr.