Fahrräder, Sachen & Tiere

Das passende Ticket für das Rad - die Fahrradtageskarte

Wenn Sie Ihr Fahrrad, Ihren Fahrradanhänger oder Ihren Hund in Bus & Bahn mitnehmen möchten, so kaufen Sie sich einfach eine Fahrradtageskarte. Der Preis richtet sich nach den zu befahrenden Tarifzonen:

  • Für die Fahrt in einer Tarifzone gilt die Fahrrad­-
    tages­karte der Preisstufe 1 für 2,00 Euro.
  • Für die Fahrt in zwei oder mehr Tarifzonen gilt die
    Fahr­rad­tages­kar­te für den Verbundraum für 3,00 Euro.

Die Fahrradtageskarte gilt ab Entwertung bis 4 Uhr des Folgetages.

Fahrradmonatskarte: Wenn das Fahrrad häufiger mitfährt

Sie wollen Ihr Fahrrad oder einen Fahrradanhänger häufiger mitnehmen, nutzen selbst eher Einzelfahrscheine, Tages- oder Wochenkarten? Dann empfehlen wir Ihnen die Fahrrad­monats­karte. 


Preisstufe gültig

normal

Fahrradmonatskarte9
gilt: siehe Monatskarte
D
Verbundraum 17,00 €

9 gilt alternativ auch für einen Fahrradanhänger oder Hund

Hinweis für Monats und- Jahreskarteninhaber

Als Monatskarten- bzw. Jahreskarteninhaber können Sie Ihr Fahrrad im Rahmen der zeitlichen und räumlichen Gültigkeit Ihrer Monats- bzw. Jahreskarte unentgeltlich mitnehmen.

Wird mein Fahrrad garantiert befördert?

In den Zügen, Bussen, Straßenbahnen, Fähren und Sonderverkehrsmitteln können Fahrräder nur eingeschränkt mitgenommen werden. Die Beförderung von Kinderwagen und Rollstühlen hat dabei immer Vorrang.

Es dürfen nur so viele Fahrräder mitgenommen werden, wie ohne Gefährdung oder Belästigung anderer Fahrgäste möglich ist. Im Einzelfall entscheidet das Betriebspersonal über die Mitnahme von Fahrrädern.

Fahrräder mit Verbrennungsmotor sowie Sonderkonstruktionen (z.B. Lastträger) sind von der Mitnahme ausgeschlossen.

Mitnahme von Sachen 

Ihr Handgepäck und leicht tragbare Sachen können Sie in Bus & Bahn kostenfrei mitnehmen. Dazu gehören auch ein Kinderwagen, Fahrradanhänger und Handwagen, in denen Kleinkinder befördert werden, ein Rollstuhl, ein Rollator sowie ein Paar Ski, ein Snowboard oder ein Rodelschlitten pro Person.

Werden Kinderwagen, Rollstuhl oder Handwagen nicht zweckentsprechend verwendet, ist ein Einzelfahrausweis zum ermäßigten Fahrpreis in der erforderlichen Preisstufe notwendig.

Das Betriebspersonal entscheidet über die Unterbringung der Sachen.

Bitte beachten Sie, dass Fahrgäste mit Kinderwagen und Rollstuhlfahrer jederzeit Vorrang vor Radfahrern haben. Das Personal in den Fahrzeugen kann im Einzelfall über die Fahrradmitnahme entscheiden.

Von der Beförderung ausgeschlossene Gegenstände

Von der Beförderung sind gefährliche Stoffe und gefährliche Gegenstände ausgeschlossen, insbesondere

  • explosionsfähige, leicht entzündliche, radioaktive, übelriechende oder ätzende
    Stoffe,
  • unverpackte oder ungeschützte Sachen, durch die Fahrgäste verletzt oder verschmutzt werden können sowie
  • Gegenstände, die über die Wagenumgrenzungen hinausragen.

Ebenfalls scheidet die Mitnahme von Sachen aus, wenn hierdurch der Haltestellenaufenthalt über das übliche Maß verlängert wird oder die Gefahr besteht, dass auf Grund der Mitnahme der Sachen andere Fahrgäste keinen Platz im Fahrzeug finden.

Rücksichtnahme und Haftung

Wir bitten Sie Ihre Rucksäcke, Ranzen usw. vor Betreten des Fahrzeuges abzunehmen und die Sitzplätze damit nicht zu belegen.

Bitte bringen Sie Ihre mitgeführten Sachen so unter und beaufsichtigen diese, dass die Sicherheit und Ordnung des Betriebes nicht gefährdet und andere Fahrgäste nicht belästigt werden. Der Fahrgast haftet für alle Schäden durch Mitführen, unzweckmäßiger Unterbringung, mangelhafter Beaufsichtigung oder unvollständiger Sicherung einer von ihm mitgeführten Sache.

Mitnahme von Hunden und Kleintieren

Wenn Sie Ihren Hund in Bus und Bahn mitnehmen möchten, so kaufen Sie sich bitte eine Fahrradtageskarte.

Die Fahrradtageskarte gilt ab Entwertung bis 4 Uhr des Folgetages.

Der Preis richtet sich nach den zu befahrenden Tarifzonen:

  • Für die Fahrt in einer Tarifzone gilt die Fahrradtageskarte der Preisstufe 1 zum Preis von 2,00 Euro
  • Für die Fahrt in zwei oder mehr Tarifzonen nutzen Sie bitte die Fahrradtageskarte für den Verbundraum, Preis 3,00 Euro

Hunde werden nur unter Aufsicht einer hierzu geeigneten Person befördert. Hunde, die nicht in geeigneten Behältern mitgenommen werden, sind an einer kurzgehaltenen Leine zu führen und müssen einen Maulkorb tragen.

Sonstige Tiere dürfen nur in geeigneten Behältern mitgenommen werden. Die Beförderung ist kostenfrei.

Tiere dürfen nicht auf Sitzplätzen untergebracht werden.

Begleithunde von schwerbehinderten Personen?

Behindertenbegleithunde gemäß SGB IX sind zur Beförderung auch ohne Maulkorb stets zugelassen. Die Beförderung erfolgt kostenfrei.

Hinweis für Personen, die öfter ihren Hund mitnehmen möchten

Sie wollen Ihren Hund häufig in Bus und Bahn mitnehmen und nutzen selbst eher Einzelfahrscheine, Tages- oder Wochenkarten? Dann empfehlen wir Ihnen die Fahrradmonatskarte. Diese gilt auch für die Mitnahme eines Hundes.

Für 17 Euro fährt Ihr Hund ab Entwertung einen Monat lang im gesamten Verbundraum mit.

Hinweis für Monatskarten und- Jahreskarteninhaber

Als Monatskarten- bzw. Jahreskarteninhaber können Sie Ihren Hund im Rahmen der zeitlichen und räumlichen Gültigkeit Ihrer Monats- bzw. Jahreskarte unentgeltlich mitnehmen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.