Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

635 Einträge

  • AlexDRS

    Die Dankeschön-Aktion ist auch für mich persönlich nicht wirklich hilfreich, da ich (fast) ausschlließlich den Stadtverkehr in DD nutze. Allerdings weiß ich auch von anderen Familienmitgliedern, dass sie diese Vorteile durchaus nutzen wollen und werden. Von daher finde ich die Aktion dennoch posiitiv und hoffe, das nicht nochmals größere Beschränkungen auf uns zukommen.

  • AlexDRS

    Hinweis zu meinem Gästebucheintrag:

    Die Ausage, dass die VU wieder das komplette Angebot fahren ist flasch. Linie 61 verkehrt zur HVZ alle 10 statt 5 Minuten, die Linie 62 verkehrt frühs statt alle 5 nur alle 8-10 Minuten. Die Linie 61 verkehrt samstags bereits sein Monaten aller 15 statt 10 Minuten. Soll ich die Aufzählung wirklich fortsetzen?

    Es ist mir als Fahrgast egal, ob die Verstärkerfahen wegen Schülern oder Studenten durchgeführt werden. Ich habe beim der Verkehrsmittelwahl meine Entscheidung auch auf Grund des Fahrplans getroffen. Mir entstehen un Wartezeiten, die es zuvor nicht gab. Und die serbischen Fahrer sollten im Mai in DD sein. Deswegen wurde seinerzeit das Angebot auf der 61 samstags gekürzt, jetzt haben wir jedoch Juli, der 15 Minuten-Takt besteht noch immer.

    Die 38 Mio. Euro Mindereinnahmen würde ich als kaufmännisches Risiko betrachten. Ganz persönlich werde ich im Juli auch Mindereinnahmen haben - berechtigt mich das zur Minderung meiner Zahlungen an den VVO - vermutlich eher nicht.

    Mit freundlichen Grüßen

    AlexDRS

  • Traurigaberwahr

    Lieber VVO,

    es ist sehr schön selbstständig von zuhause zur Schule und andersherum zu kommen. Weniger schön ist dabei, wenn der Busfahrer unhöflich, schlecht gelaunt und genervt ist und dies den Fahrgast spüren lässt, z.B. durch das nicht Halten an einer Haltestelle trotz drücken des Halteknopfes.

    Auch ein ständiger Zigarettengeruch im Inneren des Busses, nach dem der Busfahrer sich eine Zigarette genehmigte, ist gerade für Nichtraucher und allgemein alle Fahrgäste unschön.

    Bisher habe ich diese Situationen zwar nur in den Busverbindungen von Ortschaft zu Ortschaft erlebt, allerdings finde ich, dass auch Fahrgäste kleiner Ortschaftsverbindungen es verdient haben, eine Reise mit VVO zu genießen und nicht Wort wörtlich die Nase zu rümpfen.

    Viele Grüße,

    ein VVO-Fahrgast seit 11 Jahren

    VVO

    Hallo Traurigaberwahr,

    es freut uns zu erfahren, dass Sie regelmässig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind und das schon seit 11 Jahren.
    Selbstverständlich soll das Personal aber den Fahrgästen freundlich und höflich gegenübertreten.
    Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir ohne weitere Informationen (Datum, Linie, Uhrzeit) der Sache nicht nachgehen können. Wenn Sie uns die entsprechenden Informationen zur Verfügung stellen, setzen wir uns dann mit dem betreffenden Verkehrsunternehmen in Verbindung.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Zenkimaus

    Lieber VVO . Ihre Dankeschön Aktion für Abo Kunden ist naja für mich nix. Auch bei meinen Bekannten kommt dad eher mäßig an. Doch das sie die Preise um 3% erhöhen, das ist, sorry nur Kopfschütteln. Reduzieren sie jetzt die Preise um die neue Mehrwertsteuer oder nicht. Ich habe sie immer verteidigt doch langsam gehen mir die Argumente aus für sie. Das beste Dankeschön wäre die Aussetzung der Erhöhung.

    VVO

    Hallo Zenkimaus,

    schade, dass Ihnen unsere Dankeschön-Aktion nicht gefällt, denn wir erhalten darauf viele positive Rückmeldungen anderer Fahrgäste.

    Über eine praktikable Umsetzung der Mehrwertsteuerreduzierung wird intensiv in den verschiedenen VVO-Gremien derzeit diskutiert. Wie die Regelung aussehen wird, ist noch nicht entschieden. Sobald es eine Entschedung dazu gibt, informieren wir entsprechend.
    Ziel ist es aber, den Fahrgästen auch in Zukunft einen attraktiven und preiswerten Nahverkehr anbieten zu können.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Mr. Sinister

    Hallo S3-Fahrgast,

    wieso brauchen Sie einen Mitarbeiter der DB Sicherheit um ihren Unmut gegenüber einem Musikhörer auszudrücken? Wie uneingenständig will diese Gesellschaft noch werden und Abstand vom Mitmenschen nehmen?

    Viele Grüße

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.