Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

  • Jane

    RE 50 von Weinböhla nach DD, 07.09 Uhr
    Ich weiss nicht, wie oft nun schon....ich fahre einen Zug eher, um früher auf Arbeit zu sein. Und dennoch sitze ich mindestens 4x im Monat auf freier Strecke fest, meistens in Radebeul. Mittlerweile kommen schon gar keine Durchsagen mehr....aber die Leute wissen eh schon Bescheid.......""stets ist der Streckenabschnitt vor uns belegt""......Es ist wirklich ein Jammer mit der Pünktlichkeit

  • wxdf

    Zum Betriebshalt umgeleiteter Züge in Elsterwerda:
    KBS500 hat doch völlig Recht.
    Voriges Jahr bin ich von Falkenberg nach Elsterwerda-Biela gefahren und weil bis zur Abfahrt des Zuges nach Dresden noch sehr viel Zeit war, bin ich zum Bahnhof Elsterwerda hinunter gelaufen.
    Der RE aus Berlin wurde nach seiner Ankunft auf ein Abstellgleis weggesetzt, so dass alle drei Bahnsteige frei waren.
    Wenn ich denn gedurft hätte, hätte ich mit am Bahnsteig 2 haltenden Zügen, sowohl mit dem RE50 als auch mit einem Fernzug , meine Fahrt fortsetzen können und wäre eine ganze Stunde früher zu Hause gewesen.
    Die "betrieblichen Maßnahmen" des Lok-und Zugpersonals bestanden nur darin, mit sächsischer Gemütlichkeit über den Bahnsteig zum anderen Zugende zu schlendern. Während dieser Zeit hätte man durchaus die Türen freigeben können.
    Die Behauptung der Bahn, kopf machende Züge könnten auch mal auf einem bahnsteiglosen Gleis einfahren, ist nicht nachvollziehbar.
    Selbst bei Zugverspätungen könnten sich zwei Züge gleichzeitig am Bahnsteig 2 und 3 treffen, und selbst wenn da die RB45 Chemnitz - Elsterwerda im Weg stehen sollte, könnte man die genau so wie den RE vorübergehend wegsetzen.
    Bereits im vorigen Jahr ist hier im Gästebuch angesprochen worden, ob man den Betriebshalt nicht in einen Verkehrshalt umwandeln könnte.
    Wenn Sie den Satz aus einer kürzlich versendeten e-mail "Sie helfen uns mit Ihren Rückmeldungen, Probleme zu erkennen, Strategien zu entwickeln und die Arbeit des VVOs im Sinne der Kunden weiter zu verbessern" Ernst meinen, dann müssen Sie schon mehr tun, als Antworten des Typs "Da können wir nicht ...machen wir nicht ... kann nicht sein, was nicht sein darf" zu verfassen, indem Sie nur wiedergeben, was Ihnen eingeredet wurde.
    Schon voriges Jahr hätten Sie die Möglichkeit gehabt, auf die DB Druck auszuüben, dass sie ihre bürokratische Behauptung zurücknimmt.
    Wenn das ein Verkehrsverbund tut, hat das nämlich eine viel größere Wirkung, als wen sich ein gewöhnlicher Fahrgast beschwert.
    Es kommt zwar nicht oft vor, aber hin und wieder sieht man bei der Bahn auch mal ein, dass man eine falsche Aussage getätigt hat.
    Der Satz "Die Festlegung dient vor allem der Sicherheit der Fahrgäste" ist mir nicht verständlich. Welchen Einfluss soll es für einen am Bahnsteig stehenden Zug auf die Sicherheit der Fahrgäste haben, ob man einsteigen darf oder am Einsteigen gehindert wird?

  • Gustav O.

    Bekommt die Mitteldeutsche Regionalbahn es vielleicht irgendwann noch hin
    einen STABILEN und REGELMÄSSIGEN Zugverkehr auf ihren Linien im Dresdner Raum durchzuführen???
    Langsam wirken die ständigen Ausreden unglaubhaft.
    Wenn man nicht in der Lage ist einen ordnungsgemäßen Betrieb durchzuführen hätte man sich nicht für diese Strecken bewerben dürfen.
    Aber manche EVU scheinen Strecken zu sammeln wie andere Leute Briefmarken...
    Warum hat der VVO so viel Geduld mit denen???

    VVO

    Hallo Gustav O.,

    die DB Regio wird ab Dezember 2021 das VVO-Dieselnetz betreiben. Der Zuschlag wurde bereits erteilt. Eine vorzeitige Übernahme ist rechtlich nicht möglich.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • wxdf

    Momentan werden z.B. in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern die Entwürfe für die nächste Fahrplanperiode veröffentlicht und die Fahrgäste können dazu Stellung nehmen.
    Wann wird der VVO endlich seine Einstellung ändern und diese Möglichkeit auch bieten ?

    VVO

    Hallo Wxdf,

    bei dem umfangreichen Baugeschehen, das nach wie vor im Raum Dresden herrscht, sehen wir es zum jetzigen Zeitpunkt nicht als sinnvoll an, Wunschfahrpläne zu veröffentlichen.


    Viele Grüße

    Anja Baldamus
    VVO-Team

  • Verkehrsteilnehmer

    Hallo VVO,

    betrifft scheinbar auch die Ampel an der Sachsengarage vor der Haltestelle Altplauen, die den Bussen aus der Altfrankener Straße das einbiegen auf die Tharandter Straße ermöglichen soll.

    Diese Ampel wurde vorhin auch "einfach so" rot, ohne das ein Bus zu sehen war oder aus der Straße einbog.

    Mit freundlichen Grüßen

    VVO

    Sehr geehrter Herr Verkehrsteilnehmer,

    vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir leiten diesen an die zuständige Stelle weiter.


    Viele Grüße

    Anja Baldamus
    VVO-Team

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.