Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

  • K. Franz

    Ich bin Inhaberin einer Abo-Monatskarte und da ich beruflich in den Sommerferien nicht wegfahren kann, habe ich an freien Nachmittagen oder hin und wieder am Wochenende das wunderbare Sommerferienangebot des VVO genutzt.
    Ich muss sagen, eine richtig feine Sache und völlig unproblematisch.
    Egal ob mit der S-Bahn (und Fahrrad dabei) bis Freital Heinsberg, weiter mit der Weißeritzbahn bis Kurort Kipsdorf und von da aus Fahrradtour zurück nach DD oder am Nachmittag bis Pirna, von da aus weiter mit dem Bus 241 bis Thürmsdorf, dort im Schokoladen-Cafe am Schloss zum Kaffeetrinken und Spaziergang auf dem Malerweg mit herrlichem Ausblick zum Königstein uind Lilienstein - ein wunderbarer Nachmittag.
    Ich habe dadurch wieder ein Stück mehr von meiner unmittelbaren Umgebung entdeckt und kennengelernt. Es ist so schön hier und das direkt vor der Haustür.
    An dieser Stelle ein Dankeschön dafür. Wirklich eine gelungene Aktion für alle, die in den Sommerferien nicht wegfahren können oder einfach zu Hause Urlaub machen möchten.

    K. Franz

    VVO

    Hallo Frau Franz,

    vielen Dank für Ihr Lob. Es freut uns zu hören, dass Ihr Ausflug ein voller Erfolg war. Vielleicht haben Sie ja bis Ende der Sommerferien noch einmal Zeit das Angebot zu nutzen.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Daniel

    Ich werde im Oktober 2 Wochen Urlaub in Rathen verbringen. Ich wollte das Auto so oft wie möglich stehen lassen und den ÖPNV nutzen. 10 Minuten auf dieser Seite und ich weiß, das ich das wohl vergessen kann. Schade!

    VVO

    Hallo Daniel,

    es freut uns, dass Sie in der Sächsischen Schweiz Urlaub machen möchten.
    Auf unserer Internetseite wollten Sie sich zu Fahrplan und Tarif erkundigen. Ihre Kritik an unserer Internetseite ist sehr allgemein gehalten. Bitte konkretisieren Sie Ihre Angaben.

    Vielen Dank.

    Gern beraten wir Sie auch an unserer InfoHotline 0351/852 65 55.


    Beste Grüße

    Anja Baldamus
    VVO-Team

  • Gästebuchleser

    So bedauerlich Holzmüllers Erlebnis war, so war die VVO-Antwort doch endlich mal wieder eine, in der man "was neues" erfährt und gute Einblicke in die Tiefen der Fahrplangestaltung bekommt.

    Das ist deutlich interessanter als die zuletzt zahlreichen und meist recht kruden Theorien und Anmerkungen von z.B. Frau Rienasch oder anderen Dauerschreibern/-nörglern, die keinen wirklichen VVO-Bezug erkennen lassen.

  • Isabelle Rienasch

    @hallo Herr Maskenträger,

    Die Masken sind neusten Forschungen nur noch
    Schädlich! Gerade Asthmatiker oder ältere Leute
    Haben Probleme damit jetzt! Dazu gibt es eine
    Demo an 29.8. Eine riesige Demo in Berlin!

  • DerKönigsbrücker

    Sehr geehrter VVO

    Wieso ist es ständig möglich das die Züge der MRB in Königsbrück von einem Tanklaster getankt werden.
    Ich als Anwohner bitte Sie dringend was dagegen zu unternehmen. Ich habe den ganzen Diesel Geruch sonst in meiner Wohnung das muss nicht sein. ZUDEM IST DAS TANKEN AM BAHNSTEIG VERBOTEN!
    Sonst kann ich mir ja auch den Tanklaster zu mir nachhause bestellen und tanken.

    Ich bitte um Klärung.



    VVO

    Hallo Königsbrücker,

    wir können Ihre Bedenken nachvollziehen und haben uns bei der MRB erkundigt.

    Die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) betankt ihre Fahrzeuge nicht ständig in Königsbrück. Sie greifen nur auf das mobile Betanken zurück, wenn es fahrzeug- und umlauftechnisch nicht anders möglich ist.
    "Würden wir nicht mobil betanken, hätten wir Zugausfälle für den Zeitraum für die Zu- und Rückführungen zur DB Energie-Tankstelle in Dresden".
    Die MRB bitte Sie daher um Verständnis, dass es aus o.g. betrieblichen Gründen nicht anders möglich ist.

    Seien Sie versichert, dass beim mobilen Betanken der Fahrzeuge alle Vorgaben zum Betanken von Fahrzeugen gemäß BG Bau (Arbeiten im Bereich von Gleisen) und des Umweltschutzes eingehalten werden. Ein grundsätzliches Verbot zum Betanken von Fahrzeugen an Bahnhöfen (insbesondere Königsbrück) ist der MRB nicht bekannt.


    Freundlich grüßt

    Anja Baldamus
    VVO-Team

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.