Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

  • Thomas Zenkner

    Seit Wochen ist am Haltepunkt zschachwitz auf der Straße und am Fahrradständer alles belegt. Sehr viele Menschen fahren da mit der S-Bahn nach Dresden. Ca 60%kommen aus Heidenau und Dohna. Sie sparen sich 30 Euro für die zone Pirna. Vielleicht sollte der vvo darüber nachdenken da einen großen P+R Platz anzulegen. Platz ist da und mit den Eigentümern kann man bestimmt reden. Die zustände sind schlimmer wie vor der Pandemie. Allerdings habe ich das Gefühl das es nicht gewollt ist mehr Menschen mit der S-Bahn zu befördern.

    VVO

    Hallo Herr Zenkner,

    nach Auskunft der Stadt Heidenau laufen gegenwärtig Abstimmungen mit dem Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt zu einer Aufgabenstellung, auf deren Basis dann die Planungsleistungen ausgeschrieben werden. Dabei kam es durch Corona zu Verzögerungen, so dass die abgestimmte Aufgabenstellung erst voraussichtlich Ende des Jahres vorliegen wird.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Klaus

    Zu dem geäußerten Wunsch von Martina, dauerhaft einen 5. Wagen auf der S1 einzusetzen möchte ich entgegnen, dass die Bahn und der VVO lieber mal über einen 3. Wagen auf der S3 nachdenken sollten.

  • BahnfahrerHdn

    Guten Tag,
    ich finde es wäre schon sinnvoll in Teilen über eine Bestellung von Zugleistungen auf der Strecke Neukirch- Neustadt (-Bad Schandau) zumindest nachzudenken.
    Es würde derzeit wahrscheinlich wirklich nicht genug Fahrgastpotenzial bestehen um eine tägliche Taktverbindung anzubieten.
    Was sich wahrscheinlich durchaus lohnen würde wäre ein Saisonaler bzw. an Wochenenden verkehrender Zug der Beispielweise folgenden Laufweg hätte:
    Liberec-Zittau-Neukirch(Lausitz)-Neustadt-Sebnitz-Bad Schandau.
    So könnten Touristen und Wanderer bequem mit dem Zug in die Sächsische Schweiz bzw. in die Oberlausitz fahren.
    Es wäre zumindest eine Überlegung wert das Sie und der ZVON sich da mal zusammensetzen und so etwas ins Leben rufen

  • Sven Ludwig

    Der VVO informiert:
    "werden der RE 50 und die IC-Züge des Fernverkehrs zwischen Riesa und Dresden-Neustadt über Elsterwerda ohne Zwischenhalte umgeleitet."
    Stimmt es, dass in diesem Fall im Bahnhof Elsterwerda ein planmäßiger Betriebshalt stattfindet?
    Wenn ja, wäre es nicht kundenfreundlich, dann auch ein Ein- uns Aussteigen zu ermöglichen?

    VVO

    Sehr geehrter Herr Ludwig,

    während der Totalsperrungen zwischen Zeithain Bogendreieck und Leckwitz werden die Züge der RE 50 zwischen Riesa und Dresden-Neustadt über Elsterwerda umgeleitet.
    Der Halt in Elsterwerde dient lediglich dem Richtungswechsel.
    Auf die Einrichtung eines Verkehrshalts wurde verzichtet, da dieser betrieblich nicht immer realisierbar gewesen wäre (Problematik Bahnsteiggleisbelegung) und es sich auch nur um einen temporären Zustand handelt.


    Viele Grüße

    Anja Baldamus
    VVO-Team

  • Meißener

    Hallo VVO,

    nach welchen Kriterien wird das Bahnhofsgebäude in Meißen (rechtselbig) verschlossen? Die Zeiten sind von Tag zu Tag völlig verschieden, so dass man den Eindruck gewinnt es sei nach Lust und Laune irgendwelches Wach-/Reinigungs-/Bahn-Personals.
    Ich kann auch nicht verstehen warum gerade an einem Wochenende, wie am 27.09., wo viele Gäste zum Weinfest in der Stadt sind, das Bahnhofsgebäude bereits 19 Uhr verschlossen ist. An der Bahnhofsfrontseite war nirgends auch nur ein Hinweis für Auswärtige zu finden, wie der Bahnsteig erreicht werden kann.

    Viele Grüße aus Meißen

    VVO

    Sehr geehrter Herr Meißener,

    das Bahnhofsmanagement Dresden bedankt sich bei Ihnen für den Hinweis zum Bahnhof Meißen.

    Durch die Corona-Situation seit März 2020 und den damit verbundenen Einschränkungen von Öffnungszeiten der Mieteinheiten im Bahnhof Meißen, sind Unklarheiten im Schließprozess der Bahnhofshalle entstanden. Dies ist aktuell in Klärung und eine klar strukturierte Regelung wird wieder angestrebt.

    Der Verschluss der Bahnhofshalle in den Nachtstunden ist leider wegen immer wieder vorkommendem Vandalismus notwendig.
    Die Beschilderung mit Hinweisen zum Nachtzugang ist leider ebenfalls Sachbeschädigungen an den Eingangstüren zum Opfer gefallen und wird gegenwärtig erneuert und auch vor Ort angebracht.

    "Die Unannehmlichkeiten bedauern wir sehr und bitten um Entschuldigung", teilt Ihnen das Bahnhofsmanagement mit.


    Viele Grüße

    Anja Baldamus
    VVO-Team

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.