Lob & Kritik

Hier erfahren Sie, wie Andere über den VVO oder dessen Website denken, was kritikwürdig und was positiv ist, was verbessert und was beibehalten werden kann.

Für spezielle Fragen zu Tarifen, Tickets etc. verwenden Sie bitte das Kontakt­formular:

Um die Veröffentlichung von Einträgen unter „Lob & Kritik“ zu vermeiden, die gegen geltendes Recht verstoßen, bitten wir um Verständnis, dass alle Einträge vor Ihrer Veröffentlichung vom uns geprüft und explizit freigeschaltet werden. Natürlich werden negative Meinungen genauso veröffentlicht wie positive. Enthält Ihr Beitrag Fragen oder Aussagen die durch den VVO kommentiert werden, erfolgt die Freischaltung innerhalb von 10 Werktagen. Mit der Nutzung von Lob & Kritik erkennen Sie die Bestimmungen zum Datenschutz sowie die Nutzungsbedingungen gemäß Impressum an.

Netiquette

Ihre Beiträge, Fragen und Diskussionen sind der Grundpfeiler bei „Lob & Kritik“ Besonders konstruktive Kritik heißen wir ausdrücklich willkommen. Uns liegt viel an einem fairen und offenen Dialog.

Der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachbeiträge sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte nicht freizuschalten.

Neuen Beitrag erstellen

  • Thomas

    Hallo zusammen,
    Ich wollte heute am 23.10 14:35 am Hauptbahnhof in den RB nach Kamenz steigen mit Fahrrad. Leider hatte der RB eine Türstörung an dem Einstieg für Rolli und Räder. An der zweiten Tür standen bereits zwei Rollstühle. Ich wüsste nicht wie ich da noch reingepasst hätte und bin draußen geblieben.
    Bitte fixt das. So oft fährt der nicht.
    Grüße Thomas

    VVO

    Hallo Thomas,

    die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) teilt Ihnen mit:

    "Wir entschuldigen uns bei dem Fahrgast für die Situation. Seinen Hinweis haben wir bereits an unsere Werkstatt weitergeleitet, so dass die Tür überprüft und ggf. repariert wird.
    Gern können Sie uns direktper E-Mail kontaktieren, damit wir eine entgegenkommende Lösung für Sie finden können. Bitte teilen Sie uns dafür die von Ihnen geplante und tatsächliche Reiseverbindung bzw. tatsächliche Ankunftszeit und Ihre Fahrkarte mit.
    E-Mail: info@mitteldeutsche-regiobahn.de"


    Freundlich grüßt

    Anja Baldamus
    VVO-Team

  • Winfried Bincke

    Sehr geehrtes VVO-Team,

    wir wissen nunmal nicht wohin - wir sind hoffentlich richtig hier mit dem Anliegen.
    Nach dem Sturm Chaos bei der DB und ohne Informationen wie es weitergeht wollten wir eigentlich nach Leipzig 14.06 Uhr mit dem RE. Dieser fiel genauso wie der 15.06 Uhr RE auch aus, aber dafür waren zumindest am Bahnsteig Zugbegleiter als Ansprechpartner da - großes Lob. Die Privatbahnen haben sich verkrochen. Als der RE 16.06 nach Leipzig dann gegen 16.45 plötzlich startete - war unsere Freude groß. Damit auch eingehend einen großen Dank an die beiden Zugbegleiter - die Ansagen waren einsame Spitze und selten aber wirklich selten hat sich der Junge Mann, der sich als Azubi herausstellte um die Fahrgäste und Ihre Anschlüsse gekümmert. Hier war der Servicegedanke gross. Wir wollten noch weiter nach Magdeburg, da der Fernverkehr leider nicht fähig war um zufahren. Der Zugbegleiter konnte tatsächlich erreichen dass der Zug in Richtung Hannover noch 15 min auf uns wartet. Vielen Dank dafür! Wir haben selten so einen engagierten Zugbegleiter gesehen, der sich auch mal die Zeit nimmt in solche Ausnahmefällen und gleichzeitig regelmäßig per Ansage informiert.
    Wir würden uns freuen wenn dies ankommt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Winfried Bincke

    VVO

    Hallo Herr Bincke,

    über Ihre netten Worte wird sich der betreffende Zugbegleiter bestimmt sehr freuen. Wir leiten daher Ihr Anliegen gern an die DB Regio Südost weiter.


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Herr Wartenberg

    Hallo,
    Gestern (21.10.21) kam es wegen des Unwetters zum Stillstand im Bahnverkehr. Dafür hab ich vollstes Verständnis und es ist mir auch bewusst, warum diese Maßnahme notwendig ist. Auch ist mir bewusst, dass es an Folgetagen immer noch zu Ausfällen und Verspätungen wegen Sturmschäden geben kann. Dennoch muss ich heute morgen (22.10.21) zur Arbeit und dafür muss ich zunächst nach Dresden. Weil ich mit Ausfällen gerechnet habe, hab ich noch zu Hause immer wieder hier auf der Seite geschaut, ob der Trilex um 5:37 fährt. Da der Zug planmäßig drinsteht, bin ich also so wie jeden Morgen zu 5:37 am Bahnhof. Da vor Ort steht dann an der Anzeigetafel, dass alle Züge zwischen Dresden und Zittau/Görlitz ausfallen (also alle Trilex-Züge) Da frag ich mich, wieso man hier keine Information bekommt, wenn alle Züge einer Linie ausfallen. Jetzt darf ich auf den RB 34 warten und mit Verspätung auf Arbeit erscheinen. Wenn ich davon eher gewusst hätte, hätte ich wenigstens noch schon 4:55 mit dem RB 34 fahren können.

    Viele Grüße

    VVO

    Hallo Herr Wartenberg,

    folgende Antwort haben wir von Trilex erhalten:

    "Vielen Dank für Ihre kritischen Anmerkungen.

    Im Netz des trilex konnte bis zum Vormittag des 22.10.2021 kein Zug verkehren, da im Netz Erkundungsfahrten zur Streckenräumung erfolgten. Der Verkehr lief erst gegen Mittag wieder voll an.

    Die Fahrgastinformation im Zuge dieser Großstörung hat im Ostsachsennetz leider nicht einwandfrei funktioniert. Die Ereignisse werden wir zum Anlass nehmen, die Informationskette zur Fahrgastinformation noch einmal mit allen Beteiligten zu überprüfen und zu optimieren."


    Viele Grüße

    Jana Findeisen
    VVO-Team

  • Sylvia

    Es ist erfreulich, dass das Umland von Dresden im Norden vielleicht eines Tages auch S- Bahn Anbindung haben wird, wie es in vielen Städten schon lange für die Randgebiete üblich ist. Jedoch sollte man dabei auch nicht vergessen, dass die meisten Menschen nicht in der Nähe des Bahnhofs wohnen. Zu den umliegenden Dörfern gibt es nur bescheidene Busverbindungen. Früh fährt der erste Bus zu spät, "abends" fährt 17Uhr der letzte Bus, von Freitagnachmittag bis Montag früh gar keiner. Bei uns im Dorf arbeiten 30% in der nächsten Stadt (mit Bus) erreichbar und 60% in Dresden (theoretisch erreichbar mit Bus + Zug, praktisch auf Grund der fehlenden Infrastruktur seit der Wende 1990 nur mit Auto!).
    Es wird in der Politik viel von verstärkter Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel gesprochen, die Benzinpreise erhöht, aber die Realität in ausserstädtischen Bereichen bleibt dabei völlig aussen vor. Das Thema sollte auch nicht allein den Kommunen zu Lasten gelegt werden. Man kann nur hoffen, dass eine gesamtheitliche Verbesserung der Infrastruktur der öffentlichen Verkehrsmittel Einzug hält, bevor Pendler durch Unwirtschaftlichkeit der Anfahrt die Arbeit in den Städten aufgeben müssen.
    Bei Umfragen in den öffentlichen Verkehrsmitteln ist mir aufgefallen, dass ersichtliche Berufspendler immer ausgelassen werden. Als Jahreskartenbesitzer und Dauerabokunde habe ich auch noch nie eine Befragung erhalten.

    VVO

    Hallo Sylvia,

    gern möchten wir auf Ihr Anliegen eingehen. Verraten Sie uns noch, welchen Ort bzw. welche Orten Sie meinen, die nicht bzw. unzureichend an den öffentlichen Nahverkehr angebunden sind?

    Vielen Dank.


    Beste Grüße

    Anja Baldamus
    VVO-Team

  • Gustav O.

    "Ausfälle S-Bahn 19.10.
    Auf den Linien S1, S2, S3 kommt es am Dienstag 19.10. zu Fahrtausfällen. Bitte überprüfen Sie vor der Fahrt, ob Ihre gewünschte Verbindung betroffen ist. Statt S3 fährt ab 17:34 Uhr bis Betriebsschluss Ersatzbus zwischen Tharandt und Dresden Hauptbahnhof." --------- ist sie das schon, die ständig propagierte VERKEHRSWENDE???

    VVO

    Sehr geehrter Herr Gustav O.,

    die DB Regio AG teilt Ihnen Folgendes auf Ihren Eintrag mit:

    "Wir haben in doppelter Hinsicht eine angespannte Situation: Es häufen sich derzeit Störungen bei unseren Fahrzeugen, die dann zu kurzfristigen Ausfällen führen. Durch die Analyse der jeweiligen Störung und der Ableitung von vorsorglichen Instandhaltungsmaßnahmen versuchen wir diese besonders ärgerlichen Ausfälle so schnell wie möglich zu reduzieren.
    Gleichzeitig haben wir im Raum Dresden derzeitig einen außergewöhnlich hohen Anteil von Kollegen, die wegen längerer Krankheiten oder Einschränkungen nicht einsatzfähig sind. Wenn es dann zu noch kurzfristigen Krankmeldungen kommt, müssen wir leider Züge ausfallen lassen. Wir stellen bereits seit Monaten mit Hochdruck neue Kollegen ein und werden das auch in den nächsten Wochen und Monaten tun.
    Wegen der langen Einarbeitungsphase selbst „fertiger“ Lokführen (die jeweils eine spezifische Schulung für jede Fahrzeugbaureihe und jede Strecke brauchen) dauert es oft lange, bis die neuen Kollegen wirklich einsatzfähig sind."

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.


    Viele Grüße

    Anja Baldamus
    VVO-Team

VVO-Netiquette

Sehr geehrte Damen und Herren,

die gemeinsame Nutzung unseres Gästebuches kann nur unter Beachtung gewisser Grundregeln funktionieren und so für alle eine Bereicherung sein. Es ist selbstverständlich, dass wir aufeinander Rücksicht nehmen und uns gegenseitig respektieren.

Unsere Spielregeln

Respekt, der Ton macht die Musik

Verkehr und Mobilität gehen uns alle an. Das heißt aber nicht, dass wir alle die gleiche Meinung über den öffentlichen Personenverkehr haben. Sachliche Diskussionen bringen uns weiter, Streit und Beleidigungen nicht.

Werbung

Werbung, Mehrfachpostings sowie Links zu Seiten mit strafbaren Inhalten stellen für uns Spam dar, den wir nicht tolerieren wollen. Das gleiche gilt für folgende Inhalte: sexuelle Belästigungen, persönliche Beleidigungen, Drohungen, Diskriminierungen, antisemitische und rassistische Aussagen und jede Art von strafbaren Äußerungen. Wir behalten uns das Recht vor, solche Inhalte umgehend zu entfernen.

Regelbruch

Bei Verstößen halten wir uns vor, entsprechende Beiträge zu löschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.