Osterzgebirge

Erzgebirge

Mit Bus & Bahn ins Osterz­gebirge

Im Sommer bietet das Osterzgebirge Sommerfrische, im Winter ist es ein Wintersportparadies. Urwüchsige Natur und Bergbautradition prägen das Umfeld der Städte Dippol­dis­wal­de, Geising und dem Kurort Altenberg und eignen sich her­vor­ragend zum Wandern beispielsweise auf den Geisingberg oder den Kahleberg. Im Winter locken die weißen Hänge Skifahrer und die verschneiten Wälder Langläufer an.

Nur 15 km westlich von Dresden liegt der Tharandter Wald. Hier finden Wanderer, Sportler oder Na­tur­liebhaber die passende Route. Als Ausgangsort bieten sich die kleine Ortschaft Grillenburg mit Jagdschlossensemble und Gondelteich oder der Kurort Hartha an.

Ein Ticket. Alles fahren.

Um die beste An- und Abreise müssen Sie sich keine Gedanken machen: Wir zeigen Ihnen, wie Sie bequem vorankommen. Steigen Sie einfach ein. In Nahverkehrszug, S-Bahn, Straßenbahn, Bus und auf fast jeder Fähre gilt ein einheitlicher Tarif.


Der Verkehrsverbund – VVO-Verbundgebiet

Das VVO-Gebiet ist in 21 Tarifzonen aufgeteilt. Egal mit welchem Verkehrsmittel (Nahverkehrszug, S-Bahn, Straßen­bahn, Bus und Fähre)  Sie unterwegs sind und wie oft Sie umsteigen, diese nummerierten Zonen, bilden die Grund­lage für Ihren Fahrpreis.

Für Ihre Fahrt zählen Sie einfach die Tarifzonen, in denen Sie unterwegs sind. Den Preis entnehmen Sie der Preis­übersicht.

Kurz erklärt: In unserem Video erklären wir Ihnen den VVO kurz und knapp.

Mit Bus & Bahn ins Osterzgebirge

S-Bahn / Regionbahn (RB)

Die S-Bahn S 3 sowie die RB 30 fahren Sie von Dresden über Freital direkt in den Tharandter Wald und sind der Zubringer für die Weißeritztalbahn (Start: Freital-Hainsberg).

Städtebahn Sachsen (SBS)

Die Städtebahn Sachsen RB 72 verbindet Heidenau mit Glashütte und Altenberg und ist auch als „Müglitztalbahn“ bekannt und führt Sie durch das gleichnamige Tal hinein ins Osterzgebirge.


Das Osterzgebirge mit dem Bus erkunden? Viele Buslinien der Regionalverkehr Dresden GmbH (RVD) bringen Sie entspannt an Ihr Ziel.

Grenzüberschreitende Busverbindung 360/398

Diese Linie bringt Sie direkt von Dresden über Altenberg, Zinnwald, Cinovec nach Teplice. Von Dresden bis Altenberg fährt der Bus als Linie 360. Von Altenberg nach Teplice als grenz­über­schreitende Linie 398. Auf der Linie 398 gilt ein Übergangstarif. Das Elbe-Labe-Ticket wird anerkannt.

VVO-Tariftipp für die An- und Abreise

Tageskarte

Wenn Sie mit Bus & Bahn unterwegs sind und die Rückfahrt am gleichen Tag antreten, empfehlen wir Ihnen die Tageskarte. Tageskarten gelten für beliebig viele Fahrten ab Entwertung bis 4 Uhr des Folgetages.

Ermäßigte Tageskarten auch von Personen ab 60 Jahre genutzt werden.

Tipp: Auf einer Tageskarte zum Normalfahrpreis dürfen max. 2 Schüler bis zum 15. Geburts­tag mitfahren. An Stelle von Personen darf kein Fahrrad oder Hund mitgenommen werden.

1 Tarifzone: 6,00 Euro (ermäßigt: 5,00 Euro)
2 Tarifzonen: 8,50 Euro (ermäßigt: 7,00 Euro)
Verbundraum: 13,50 Euro (ermäßigt: 11,50 Euro)

Familientageskarte

Für die Fahrt in Familie oder als Paar bieten wir Ihnen die Familientageskarte. Die Karte gilt für 2 Erwachsene und max. 4 Schüler bis zum 15. Geburtstag jeweils ab Entwertung bis 4 Uhr des Folgetages:

1 Tarifzone: 9 Euro
2 Tarifzonen: 13 Euro
Verbundraum: 19 Euro

Kleingruppenkarte

In einer Gruppe von bis zu 5 Personen stehen Ihnen einen Tag lang alle öffentlichen Verkehrsmittel (außer Sonderverkehrsmittel) offen.

Die Kleingruppenkarte bieten wir für eine oder zwei Tarifzonen sowie für den gesamten Ver­bund­raum an. Die Kleingruppenkarte gilt am Entwertungstag bis 4 Uhr des Folgetages.

1 Tarifzone: 15 Euro
2 Tarifzonen: 21 Euro
Verbundraum: 28 Euro

Ticketkauf – Hier erhalten Sie Fahrausweise

Ihren Fahrausweis erhalten Sie


Diese Tickets entwerten Sie bei Zugfahrten bitte vor Fahrtantritt, bei Bus- und Straßenbahnfahrten wenn Sie das Fahrzeug betreten.

Tickets, die Sie an den Automaten in der Straßenbahn oder beim Fahrer im Stadt- und Regionalbusverkehr gekauft haben, sind bereits entwertet.

HandyTicket Deutschland

Mit dem HandyTicket ist der Ticketkauf rund um die Uhr bargeldlos möglich. Nach einmaliger Anmeldung können Sie sofort alle Einzelkarten, Tageskarten, Fahrradtageskarten und die 4er-Karte mit dem Handy bestellen. Informationen und Anmeldung:

Fahrradmitnahme

Egal, ob Sie einen gemütlichen Fahrrad-Ausflug mit der Familie oder eine sportlich motivierte Radtour mit Bergankunft machen wollen, das Osterzgebirge bietet für jeden Anspruch den richtigen Radweg.

Die Fahrradmitnahme ist in Bus und Bahn je nach Kapazität möglich.

Auf der Weißeritztalbahn ist die Mitnahme von Fahrrädern kein Problem, denn die Bahn verfügt über einen Gepäck- bzw. Fahrradwagen mit Platz für je 30 Räder.

Das passende Ticket für Ihr Fahrrad

Wenn Sie Ihr Fahrrad in Bus & Bahn oder mit dem FahrradBUS mitnehmen möchten, so kaufen Sie sich einfach eine Fahrradtageskarte. Der Preis richtet sich nach den zu befahrenden Tarifzonen:

  • Für die Fahrt in einer Tarifzone gilt die Fahrrad­tageskarte der Preisstufe 1 für 2,00 Euro.
  • Für die Fahrt in zwei oder mehr Tarifzonen gilt die Fahr­rad­tages­kar­te für den Verbundraum für 3,00 Euro.

Die Fahrradtageskarte gilt ab Entwertung bis 4 Uhr des Folgetages.

Titel VVO-Flyer Fahrradtourenkarte Weisseritztalbahn

Gehen Sie auf Entdeckungsreise im Osterzgebirge. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie eine gemütliche Fahrt mit der Weißeritztalbahn und eine Radtour durch die Paulsdorfer Heide oder Wanderung durch den Rabenauer Grund kombinieren können. Neben vielen sehenswerten Ausflugszielen bekommen Sie die Empfehlung für unterhaltsame Zwischenstopps sowie eine Übersichtskarte, die zur Orientierung hilft. 

Mit Bus & Bahn in die Region: Auf zu neuen Ausflugszielen

Glashütte

Inhaltsbild Osterzgebirge - Ausflugstipp: Uhrenmuseum Glashütte

Bei mehr als zehn Uhrenmanufakturen in Glashütte müsste eigentlich an jeder Straßenecke das Ticktack der handgefertigten Schmuckstücke zu hören sein. Begeben Sie sich geführt oder alleine auf eine kleine Entdeckungsreise durch die Uhrmacherstadt.

Weißeritztalbahn: Von Freital bis ins Osterzgebirge

Weißeritztalbahn im Rabenauer Grund

Deutschlands dienstälteste dampfbetriebene Schmal­spur­bahn bietet auf ihrer Fahrt von Freital-Hainsberg, durch den Rabenauer Grund bis in den Kurort Kipsdorf etwas ganz Beson­deres. Erleben Sie die Fahrt in gemütlichen Waggons und genießen Sie während­des­sen die einmaligen landschaftlichen Eindrücke.

Broschüre Sächsische Schweiz und Osterzgebirge

Titelbild VVO-Regionenflyer Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Diese Region ist die Heimat bizarrer Felsformationen, malerischer Wan­der­wege, prächtiger Fluss- und Mittel­gebirgs­land­schaft sowie idyllischer Städt­chen wie Pirna und Dippoldiswalde. Folgen Sie uns auf eine Reise durch diesen sehenswerten Land­strich – überall da hin, wo es schön ist: Zu Eisen­bahn­roman­tik und Wan­der­lust, zum Blümeln nach Sebnitz, zu Elbtouren ins Böhmische. Ob mit S-Bahn, Zug, Bus, FahrradBUS, Fähre oder historischen Fahrzeugen – in unserer Broschüre finden Sie die Informationen zu allen Verkehrsmitteln aus einer Hand sowie eine übersichtliche Karte, auf der das gesamte Liniennetz der Region dargestellt ist.